Auslese: Hausboot-Touren in Polen

Weichsel am Fusse der Wawelburg in Krakau

Eine Weichsel-Hausboot-Tour beginnt in Krakau

(Berlin, JW) Polen war in diesem Jahr Partnerland der Internationalen Tourismusbörse in Berlin. Wir haben uns vorgenommen, einige Perlen aus den neuen touristischen Angeboten für Polen herauszusuchen und Ihnen vorzustellen. Damit beginnen wir mit diesem Beitrag. In den Fokus dieser ‚Auslese‘ sollen Angebote fallen, die aus unserer Sicht über die bekannten und bewährten Angebote durch eine besondere Eigenschaft, Individualität oder besondere Attraktivität auffallen.

Wir weisen auf die Subjektivität dieser Auswahl hin, hoffen aber, Ihnen das eine oder andere Interessante präsentieren zu können. Übrigens: Selbst wenn mancher Anbieter auf unserer Internetseite Werbung inseriert, erfolgen Auswahl und Beschreibung völlig unabhängig von solcher Werbeschaltung.

Hausboot-Touren auch über Grenzen

Mit dem Hausboot entspannt über die Wisła (Weichsel) zu schippern, ist kein neues Angebot für Gäste in Polen. Allerdings noch ein eher unbekanntes Angebot. Interessant werden diese Offerten nun durch weitere Verbindungen, die mit dem Hausboot bedient werden können. So ist beispielsweise sogar eine Hausbootreise aus Polen bis nach Berlin im Programm; ein gleichsam entspanntes und aufregendes Programm.

Kaum jemand in Deutschland kennt den ‚großpolnischen Ring‘: Ein Wasserstraßen-System von rund 700 Kilometer Länge. Dieses System spannt sich zwischen Städten wie Bydgoszcz (Bromberg), Poznań (Posen) und Gorzów (Landsberg). Dieser Ring ermöglicht beispielsweise die anregende Verbindung bis nach Berlin. So startet man auf einer Tour in Bydgoszcz und steuert in Richtung Gorzów. Diese Strecke führt über die Noteć (Netze) und die Wartha (Warthe) und umfasst rund 250 Wasserkilometer. Weiter geht es dann über die Oder und den Oder-Havel-Kanal weitere 200 Kilometer bis nach Berlin. Der Rücktransport des Bootes wird vom Veranstalter übernommen, so dass eine ‚One-Way-Buchung‘ möglich ist. Auch die Größe des Bootes ist variabel; verschiedene Modelle sind im Angebot.

Wen es in Richtung Osten zieht, der wird vielleicht beim Angebot zugreifen, den polnisch-weißrussischen Grenzfluss Bug mit dem Hausboot zu bereisen.

Weitere interessante Hausboot-Touren

Auch auf dem Weichselwerder, dem Oberländischen Kanal und der Oder werden interessante Strecken offeriert: So kann man von Kraków (Krakau) bis Oświęcim (Auschwitz) fahren sowie von Gliwice (Gleiwitz) bis Szczecin (Stettin). Alle Touren sind natürlich in unterschiedlichen Längen buchbar: Ob man nur zwei Tage ‚hausbootschippern‘ möchte, oder gleiche eine oder zwei Wochen, bleibt dem eigenen Geschmack überlassen. Auch, mit wie vielen Personen man unterwegs sein möchte, ist variabel. Ebenso finden kleine Reisegruppen auf den größeren Hausboot-Typen ausreichend Platz. Das Fahren der Wassergefährte ist übrigens auch ohne Bootsführerschein möglich.

Weitere Informationen etwa unter www.vistulacruises.eu. Dieses Unternehmen bietet auch eine deutschsprachige Beratung und eine Internetseite in mehrsprachiger, unter anderem deutscher, Ausgabe.

 

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

No Responses

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*