Begegnungsprojekt in Breslau und auf Usedom

Jahrhunderthalle in Wroclaw (Breslau). Foto: Polen.pl (JW)

Trinationale Jugendbegegnung unter anderem in Wroclaw (Breslau)

(Berlin, JW) Der Volksbund Hessen bietet noch einige wenige Plätze für eine interessante Begegnungsreise für Jugendliche aus drei Ländern an: Teilnehmer aus Bosnien, Deutschland und Polen werden dabei sein, wenn es vom 10. bis 20. Juli 2012 ein bemerkenswertes Programm gibt.  Inhalt des Projekts ist eine Spurensuche in Vergangenheit und Gegenwart der beteiligten Länder. Workshops, Exkursionen und Begegnungen insbesondere zu Menschenrechten und ihrer Verletzlichkeit stehen im Fokus. Vier Tage des Projektes finden in Wroclaw (Breslau) statt, die restliche Zeit wird auf der Ostseeinsel Usedom verbracht. In 2013 wird eine Fahrt nach Bosnien anschließen, bei der die Teilnehmer aus 2012 möglichst dabei sein sollten. Veranstalter sind der Landesverband Hessen im Volksbund , IPAK Mladost gradi buducnost Tuzla und die Bildungsstätte Dom Spotkan im. Angelusa Silesiusa Wroclaw.

Termin: 10. – 20. Juli 2012

Teilnehmerbeitrag: 200 Euro (mit Verpflegung, Übernachtung in 4-Bett-Zimmern, Programm und Transfers, An- und Abreise werden teilweise erstattet)

Teilnehmer: 24 Jugendliche zwischen 16 und 23 Jahren

Mehr Informationen: www.volksbund.de

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*