Internationaler Chopin-Wettbewerb entschieden

Chopin Denkmal im Lazienki Park, Warszawa. Foto: Polen.pl (BD)

Chopin Denkmal im Lazienki Park, Warszawa. Foto: Polen.pl (BD)

Der internationale Chopin Piano Wettbewerb (the 16th international fryderyk chopin piano competition) wurde entschieden. Der Preis war mit 30.000 Euro dotiert.

Den ersten Preis gewonnen hat die 25 Jahre junge russische Pianistin Yulianna Avdeeva. Den Zeitungsberichten folgend galt es als große Überraschung, dass Avdeeva den ersten Preis erhielt.

Zweiter wurde Lukas Geniusas, der für Russland/Litauen spielte. Ebenfalls den zweiten Platz belegte der Österreicher Ingolf Wunder. Dritter wurde Danill Trifonov aus Russland, den vierten Preis gewann Ewgenij Bozanow aus Bulgarien. Den fünften Platz erreichte Francois Dumont aus Frankreich. Unter den Ausgezeichneten ist auch Pawel Wakarecy aus Polen.

‚Es ist das erste Mal seit 45 Jahren, dass eine Frau gewonnen hat‘, unterstreichen einige Kommentatoren. ‚Es war ein phänomenaler Wettbewerb, mit Persönlichkeiten (…) und von Zeit zu Zeit überraschenden Entscheidungen‘, sagte der polnische Kultusminister Bogdan Zdrojewski im Fersehsender TVN24.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

  • ...leider gibt es hierzu keine verwandten Themen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*