Co się dzieje – deutsch-polnische Termine im Juni 2016

Termine Deutschland Polen

(Berlin, JP; Pforzheim, JW; Dülmen, AF) Der Juni ist ein Jubiläumsmonat in den deutsch-polnischen Beziehungen: Der „deutsch-polnische Vertrag über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit“ wird 25 Jahre alt. Der Club der Polnischen Versager in Berlin begeht diesen Jahrestag am 17. und 18. Juni mit einem bunten Kulturprogramm unter dem Motto „25 Jahre deutsch-polnischer Ehevertrag – Liebe ist gar kein Begriff dafür„. Aus dem gleichen Anlass ist ein transportabler Runder Tisch in der Grenzregion unterwegs, an dem Bürger*innen Erfolge, Herausforderungen und Zukunftsperspektiven der deutsch-polnischen Zusammenarbeit diskutieren können. Am 8. Juni gibt es dazu Gelegenheit in der Fußgängerzone Brandenburger Straße in Potsdam. Und auch das Deutsch-Polnische Jugendwerk feiert. Es wird ebenfalls 25 Jahre alt und ruft in der Aktion #2gether4more dazu auf, binationale Jugendprojekte im eigenen Umfeld zu organisieren. Dabei entstandene Fotos und Filme können unter dem namensgebenden Hashtag im Netz geteilt werden.

In Echtzeit verbunden sind aktuell auch Berlin und Breslau über die begehbare Multimedia-Installation LUNETA am Berliner Bahnhof Friedrichstraße. 60 Bildschirme rechts und links an den Wänden bilden eine Röhre und zeigen in Echtzeit Plätze, die die Installation der jeweils anderen Stadt umgeben. Wer im südlichen Deutschland trotz Feierlaune anlässlich der Tagespolitik doch noch einen kritischen Blick nach Polen werfen will, kann dies heute im Rahmen der „Regensburger Vorträge zum östlichen Europa“ tun. Hier geht es ab 18 Uhr um die Frage: „Der Konflikt um den polnischen Verfassungsgerichtshof – ist die Rechtsstaatlichkeit in Polen gefährdet?“

 

 

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

  • ...leider gibt es hierzu keine verwandten Themen.
Comments
  1. Kommentator

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*