Deutsch-Polnischer Wissenschaftsaustausch rund um die Oder

Internetseite der Oder-Partnerschaft

Ausschnitt der Internetseite der Oder-Partnerschaft

Schon seit 2006 existiert die so genannte Oder-Partnerschaft. Dabei handelt es sich um ein interregionales Netzwerk der deutschen Bundesländer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachen sowie der polnischen Wojewodschaften Großpolen, Westpommern, Niederschlesien und Lubuskie. Das Netzwerk hat informellen Charakter, ist jedoch EU-gefördert und durch den Berliner Senat koordiniert. In diesem Verbund wird grenzübergreifend geforscht und projektorientiert zusammengearbeitet.

Die Oder-Partnerschaft führt am 27. Oktober 2010 Ihr diesjähriges Gipfeltreffen durch. Dieses findet diesmal im polnischen Szczecin (Stettin) statt. Die Vertreter der Länder und Wojewodschaften treffen sich in hochrangiger Besetzung, um neue Entwicklungen und Zusammenarbeitsansätze anzustoßen. Wissenschaftler aus deutschen und polnischen Einrichtungen werden die Ergebnisse Ihrer Arbeit und der Workshops vorstellen. Die Einladung zum Gipfeltreffen hat Marschall Husejko aus Westpommer ausgesprochen, aus Deutschland nehmen unter anderem Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck und Berlins Wissenschaftssenator Jürgen Zöllner teil.

Seit 2009 verfügt das Netzwerk auch über einen eigenen informativen Internetauftritt unter oder-partnerschaft.eu. Dort finden sich Informationen über die Schwerpunktthemen Wirtschaft und Verkehr, aber auch Hinweise zu Förderangeboten und laufenden Projekten.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*