Die 10m hohe Flutwelle wird heute Pommern erreichen

Den Prognosen zufolge wird die 10 Meter hohe Flutwelle heute zwischen 14 und 22 Uhr Pommern erreichen. Am meisten gefährdet ist die Stadt Tczew. An anderen Orten sind die Dämme um bis zu 4 m höher als die vorhergesagte Welle. Entscheidend wird wieder nicht die absolute Höhe der Flutwelle sein, sondern die Dauer oder Schnelligkeit, mit der die Welle Pommern passieren wird.

Feuerwehrleute tun alles, um die Stadt Tczew (Dirschau) abzusichern. Sie haben sich sogar von den Danzigern Kollegen eine mit Wasser gefüllte Riesenschlange geborgt, die die Dämme um weitere 50 cm erhöhen wird. Die Frust unter den Feuerwehrleuten will allerdings nicht ganz weichen: „Die Arbeit gäbe es vielleicht gar nicht, würde man den Bau in flutgefährdeten Gebieten nicht erlauben…“, zitiert gazeta.pl einen Feuerwehrmann.

Quelle: Gazeta.pl

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*