EM-Ticketversteigerung gestartet

Stadion Narodowy (Nationalstadion) in Warschau. Spielfeld. Photo: Polen.pl (BD)

Gestartet: Die Ticket-Charity-Auktion

(Berlin, MH) Als wohl letzte Chance auf den direkten Erwerb von Tickets für die EM 2012 muss die vor kurzem begonnene Versteigerung von Tickets auf dem Charity-Portal der UEFA gelten. Das Positive daran: Auf diesem Wege sind theoretisch noch Tickets für alle Spiele erhältlich. Das Negative: Es handelt sich um eine Versteigerung, was also einen höheren Erwerbspreis mit sich bringt. Dazu kommt, dass die Charity-Auktion nur Tickets der teuersten Kategorie beinhaltet. Wiederum positiv: Die Erlöse, die über den Normalpreisen der Tickets liegen, werden für das soziale Project ‚Respect Inclusion‚ verwendet, welches Barrieren im Fußball-Umfeld für Menschen mit Behinderungen abbauen möchte.

Schon ein Gebot – ohne Garantie auf Erfolg – wird mit fünf Euro berechnet. Wie hoch laufende Gebote sind, wird nicht angezeigt; am Ende gehen alle leer aus, die weniger als die 50 Höchstbieter in die Tickets investieren wollten. Und: Maximal vier Tickets können ersteigert werden. Das Ganze ist auch nur noch bis zum 6. Mai freigeschaltet – bis dahin muss man bei Interesse also ein Gebot in den Ring geworfen haben.

Zum Charity-Portal: ticketscharity.uefa.com

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*