Euro-Złoty Bericht: Polnische Währung leicht fester

Euro Złoty Report. Grafik: Polen.pl (JW)

Euro Złoty Report. Grafik: Polen.pl (JW)

(Warszawa, BD) Trotz des Mangels an positiven Nachrichten aus dem polnischen Wirtschaftsleben und gleichzeitigem Mangel an schlechten News aus Spanien und Griechenland festigte sich der Złoty gegenüber dem Euro und dem Schweizer Franken während der letzten Woche sichtbar.

Dies gilt weniger gegenüber der Währungen wie dem US-Dollar und noch weniger gegenüber der schwedischen Krone, die weltweit eher in Richtung einer Festigung marschierten.

Zinsen in Polen

Neue Impulse wurden von der Sitzung des geldpolitischen Rates (RPP) erhofft, die vor sieben Tagen stattfand. Der Markt erwartete nämlich, mehr Informationen über die Zukunftsaussichten für die polnische Wirtschaft aus der Sicht des RPP zu erfahren, denn noch im Mai 2012 hob der RPP unerwarteterweise und als einziges Land in Europa den Schlüsselzins um 25 Basispunkte auf 4,75 Prozent p.a.. Dies verteuerte – wenn auch leicht – noch einmal die Kreditvergabebedingungen der Banken.

Diesmal schloss jedoch die RPP- Sitzung ohne Überraschungen: Der Zinssatz für die Refinanzierung der Banken blieb bei 4,75 Prozent.

Der Chef des RPP und in Personalunion der polnischen Nationalbank Marek Belka äußerte sich diesmal etwas weniger besorgt über die Höhe der Inflation und etwas mehr über die schwächelnde Wirtschaftsdynamik. Man geht von einem Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 2,9 Prozent in 2012 aus. Die Renditen in Złoty bleiben unterdessen stabil und weiterhin weit unter den aktuellen Niveaus aus Spanien und Italien.

 Aktuelle Marktdaten (12h40, 11.07.2012)

Währungskurse in Złoty

EUR kostet 4,175 Złoty; USD 3,399; CHF 3,474; GBP 5,289; SEK 0,4882; NOK 0,5579; EURUSD 1,2285.

Zinsen (Historie link)

WIBOR Werte (in % p.a., 365 Tage): 1W 4,83; 2W 4,85; 1M 4,92; 3M 5,14; 6M 5,17; 12M 5,17 . Rendite 5 Jahre (Oct. 2017): 4,75 %, 10 Jahre (Oct. 2021): 5,82%.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*