Fundstück: Pflege zwischen Kritik und Kommerz

Artikelausschnitt Zeit online, zwei Screenshots kombiniert. Quelle: Zeit online

Kritik und Kommerz nah beieinander: Berichterstattung zur Pflege

(Berlin, JW) Der Polen.pl-Redaktion ist im Rahmen der gestrigen umfangreichen Medienberichterstattung zum Thema ‚Pflege‘ und ‚Pflegeversicherung‘ das auf dem Bildschirmfoto dargestellte Fundstück untergekommen. Im Artikel, der unter der Überschrift ‚Experten fordern Rettungsschirm für die Pflege‚ auf Zeit online erschien, geht es um die möglicherweise kritische Situation von pflegebedürftigen Personen und deren Angehörigen in Deutschland. Nur, weil ‚massenhaft illegale Haushaltskräfte beschäftigt‘ würden, sei die Situation überhaupt noch tragbar. Selbstverständlich wird in diesem Rahmen auch auf Pflegekräfte aus Osteuropa hingewiesen, viele von diesen Arbeitnehmern kommen aus Polen – wenn auch nicht immer illegal.

Interessant: Die kommerziellen Vermittlungsagenturen für Pflegekräfte finden sich in Anzeigen rund um diesen nicht unkritischen Artikel. Sicher ist das auch den automatischen Anzeigen-Auslieferungssystemen geschuldet, keine Frage. Aber es ist doch bezeichnend, wie nah Gesellschaftskritik und Kommerz beieinander liegen können: Was die einen bewegt, bedeutet für die anderen Umsatz.

Bildquelle: www.zeit.de, Bildschirm oben und unten zusammengestellt (für bessere Darstellbarkeit)

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

  • ...leider gibt es hierzu keine verwandten Themen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*