Gedicht: Hitze

Nebel und Sonne über der polnischen Ostsee. Foto: Polen.pl (JW)

Die Hitze beschäftigt auch Halina im heutigen Gedicht

(Salzburg, HH) Über die Hitzewelle in diesen Breitengraden schreibt Halina in diesem heutigen Gedicht. Weil es so heiß ist, hat es diesmal auch nur für die deutsche Version gereicht. Versprochen: Beim nächsten Mal gibt es auch wieder eine polnische Version. Zu viel Anstrengung darf bei dem Wetter aber auch nicht sein… 🙂

SAHARA-WELLE ROLLT ÜBER DAS LAND,

DÜRRE,BRÄNDE,HITZE OHNE ENDE

GNADENLOSE SONNE VERBRENNT

PFLANZEN,QUÄLT TIERE UND

ARBEITENDES VOLK,STEIGERT

EIS- UND WASSER-KONSUM,

RUINIERT ABER DIE ERNTE UND

DAS BAUERNVOLK!

HOCHKRISE,HOCHWASSER,HOCHGESCHWINDIGKEIT

HOCHSOMMER UND HOCHKULTUR HABEN

DERZEIT  HOCHKONJUNKTUR…..

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*