Gedicht: Vor dem Festspielhaus im November

Foto eines Kalenderblatts für den November

Ein Gedicht.

Der Titel dieses Gedichts von Halina: ‚Vor dem Festspielhaus in November‘. Zu finden ist hier die deutsche und die polnische Version.

in der sonne

freiheit,wonne

klare luft

stille

einatmen

zwanglos

ausatmen

zeitlos

innehalten

farben spielen

mit dem licht

planloses schimmern

mit leichtigkeit

der sinne

ohne bühne

tanzt summende

biene

fröhlicher miene

vor der goldigen

pracht

bis in die

nacht.

 

/HH,sbg,5.11.2010/

 

IMPRESJE LISTOPADOWE

rozkosz

sloneczna

wolne

krysztaly

powietrza

wdychaj

w ciszy

swobodnie

delektuj sie

bez konca

i trzymaj

kolory bawia sie

swiatlem

blyskotki

bezczasowe

bezmyslnosc

zmyslowa

pszcola

wesola

tanczaca

solistka

bez zapowiedzi

skapana

w soczystym

blasku

zlotym

dopoki

nie zapuka

noc…

/hh,22.8.12/

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*