Immer weniger Autodiebstähle in Polen – VW Passat am häufigsten geklaut

Polnische Polizei. Bild: Polen.pl (IG)

Polnische Polizei. Bild: Polen.pl (IG)

(Berlin, IG) Die Zahl der Autodiebstähle ist in Polen erneut zurückgegangen. Das belegen die aktuellen Jahresvergleichszahlen der polnischen Polizeistatistik für 2010. Demnach wurden im vergangenen Jahr 16.098 Strafverfahren wegen Autodiebstahls eingeleitet, 817 Verfahren (4,8 Prozent) weniger als 2009. In über 20 Prozent der Fälle konnten dabei die Verdächtigen ermittelt werden. Insgesamt hat sich die Zahl der gestohlenen Pkw seit dem Beitritt Polens zur EU im Jahr 2004 mehr als halbiert.

Häufig gestohlen: Kombimodell aus Wolfsburg

Am häufigsten wurden 2010, wie schon in den vergangenen Jahren, die Volkswagen-Modelle VW Passat und VW Golf geklaut. In einem gewissen Abstand auf der Liste rangieren dahinter Audi A4 und A6. Weniger Beachtung bei Dieben finden hingegen die Modelle Audi A3 und Toyota Yaris. Vermeintliche Prestigemarken wie Mercedes-Benz und BMW werden überraschenderweise bei den Diebstahlmeldungen in Polen nicht explizit gelistet. In den meisten Fällen werden Fahrzeuge gestohlen, die auf öffentlichen Straßen und Parkplätzen abgestellt werden.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*