Klassisches zu Ostern in Polen

Misteria-Paschalia-Poster. Quelle: www.biurofestiwalowe.pl

Misteria Paschalia: Ein Fest für Klassikfreunde

(Berlin, JW) Klassische Musikfestivals werden in Polen immer wieder angeboten. Zwei besonders interessante Veranstaltungen zur Osterzeit 2012 möchten wir heute vorstellen. Dies sind das Beethoven-Festival in Warszawa (Warschau) sowie das Misteria-Paschalia-Festival in Kraków (Krakau). Beide Festivals haben unterschiedliche Schwerpunkte und bieten Freunden klassischer Musik einen guten Anlass, die ohnehin sehenswerten Städte zu besuchen.

Misteria Paschalia vom 2. bis 9. April 2012

Barock- und Renaissancemusik bietet das Festival mit dem Namen ‚Misteria Paschalia‘, ein Festival für Alte Musik,  in Kraków. In den Kirchen der Stadt, in der Philharmonie und sogar unterirdisch im Salzbergwerk Wieliczka, wird gespielt. Unter anderem ist Jordi Savall dabei, ein Höhepunkt für Fans Alter Musik, der die Musik der Zeit der ‚Dinastia Borgia‘ (Borgia-Dynastie) interpretieren wird. Im Salzbergwerk wird am Ostersamstag gespielt. Auch andere Stars klassischer Musik sind dabei, unter anderem Fabio Biondi, Agnieszka Budzińska-Bennett, Ottavio Dantone, Christian Immler und Marc Minkowski. Kostenseitig stellt sich das Angebot angemessen dar: Es gibt einen Festivalpass für alle Konzerte für 900 Zloty (rund 220 Euro), ein einzelnes der acht Konzerte schlägt mit 80 bis 120 Zloty je nach Konzert und Sitzplatz zu Buche. Die englisch- und polnischsprachige Seite zum Festival informiert sehr ausführlich über das Programm.

Weitere Informationen: www.misteriapaschalia.com

Beethoven-Festival vom 25. März bis 6. April 2012

In Warschau sind 2012 vor allem Künstler aus Polen, Österreich und Deutschland zu Gast, um das Beethoven-Festival zu bestreiten. Beethovens Werke sind in diesen Tagen zwischen dem 25. März bis 6. April 2012 nicht ganz allein: Auch Schostakowitsch, Rachmaninow, Wagner, Debussy und Schumann werden aufgeführt.  Das Symphonieorchester des Peterburger Mariinski-Theaters gastiert am 29. März auf dem Festival. Die Eintrittspreise der 14 Konzerte liegen nach Sitzplatz und Konzert zwischen 10 und 200 Zloty, Informationen zum Programm sind auf der Internetseite des Festivals auf Englisch und Polnisch nachlesbar.

Mehr Informationen: www.beethoven.org.pl

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*