Unabhängiger Rafal Dutkiewicz gewinnt in Wroclaw mit 71,7%

Die grossen Städte gewinnt Bürgerplattform (PO) für sich. Unabhängige Kandidaten bleiben sehr stark, vor allem Rafal Dutkiewicz in Wroclaw (Breslau) beeindruckte mit seinem Resultat von 71,7 %. Wahlergebnisse einiger polnischer Grossstädte sehen Sie hier:

Gdansk am Motlawa FlussIn Gdansk gewinnt erneut Pawel Adamowicz (PO) mit 53,7%.

Andrzej Jaworski (PiS) bekam 21,8 %. Kein zweiter Wahlgang.

In Warschau gewinnt erneut Hanna Gronkiewicz-Waltz  (PO) mit 53,3%.

Czeslaw Bielecki (unterstützt von PiS) bekam 23,3 %. Kein zweiter Wahlgang.

Rathaus in WroclawIn Wroclaw gewinnt erneut Rafal Dutkiewicz (unabh.) mit 71,7% (!!).

Slawomir Piechota (PO) erhielt 11 %. Kein zweiter Wahlgang.

In Krakau gewinnt erneut Jacek Majchrowski (unabh.) mit 40,8%.

Stanislaw Kracik  (PO) bekam 33,7 %. Zweiter Wahlgang am 5. Dezember.

In Poznan erhielt Ryszard Grobelny (unabh.) 49,5% und muss in den zweiten Wahlgang am 5. Dezember.
Grzegorz Ganowicz von der Bürgerplattform bekam 21,5% der Stimmen.

In allen Woiwodschaften addierte Stimmen ergeben folgende Resultate:

PO: 31,43 %
PiS: 23,07 %
SLD: 15,65 %
PSL: 15,30 %

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*