65. Jahrestag der Befreiung des KZ-Lagers in Auschwitz



Am gestrigen Nachmittag fanden die Feierlichkeiten zum 65. Jahrestag der Befreiung des Nazi-KZ Lagers in Auschwitz Birkenau. Teilgenommen haben neben den etwa 150 Lager-Häftlingen ser polnische Staatspräsident Lech Kaczynski, der israelische Premierminister Banjamin Netanjahu sowie der Präsident des europäische Parlaments Jerzy Buzek.

Wladyslaw Bartoszewski, Minister in der Kanzeli des Premiers, Auschwitz Häftling Nummer 4427, betonte in seiner Ansprache, dass die damalige Welt kein Interesse für das Leiden der Gefangenen gezeigt habe, trotz aller Bemühungen, die Wahrheit über Auschwitz nach aussen dringen zu lassen. Er erinnerte ausserdem an die ersten Versuche mit dem tödlichen Gas Zyklon B, die an den russischen Kriegsgefangenen im späten Sommer 1941 gestartet wurden.
In Berlin wurde es entschieden, dass im Geburtsland von Dawid Ben Gurion, Simon Peres, Izaak Bashevis Singer, und Artur Rubinstein sowie Menachem Begin die Vernichtung der jüdischen Nation stattfinden solle, ergänzte Bartoszewski.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*