Laufveranstaltungen in Polen erfreuen sich wachsender Beliebtheit

Foto eines Laufs (hier: Stadtlauf Leipzig)

Eine Aufnahme von einem Stadtlauf. Foto: Polen.pl

(Berlin, JW) Wer gelegentlich nach Polen reist und zu den Menschen zählt, die regelmäßig ihre Laufrunden drehen, wird es bemerkt haben: Die Jogginglust in Polen hat sich weiter gesteigert. Immer mehr Menschen traben morgens oder abends entlang der Feld-, Wald- und auch Betonwege auf dem Land und in den Städten, um sich einen Ausgleich vom Alltag zu verschaffen. Die Zahl der Laufwettbewerbe steigt ebenfalls mit diesem steigenden Interesse am Laufsport.

Neben den großen Marathonevents oder Halbmarathonveranstaltungen in den Großstädten etablieren sich zahlreiche kleinere Veranstaltungen. Der Markt für Laufzubehör wächst in gleichem Maße, wie der Markt für zunehmend größere Laufevents.

Läufer aus Deutschland hingegen finden sich bisher noch eher selten zu den Laufveranstaltungen im Nachbarland ein.

Die großen Marathon- und Halbmarathon-Veranstaltungen

Beliebt sind natürlich besonders die großen Veranstaltungen zum Beispiel in Poznań (Posen), Kraków (Krakau), Warszawa (Warschau), Gdańsk (Danzig) oder Wrocław (Breslau). So richtet sich der Breslauer Marathon (2011: 11. September) durchaus auch gezielt an internationale Teilnehmer. Auch der noch größere Warschau-Marathon (2011: 25. September) braucht sich nicht zu verstecken: Die Veranstaltung ist von der Sportorganisation IAAF (Internation Federation of Athletics Federations) zertifiziert. Natürlich gehört dazu die Berücksichtigung aller Standards großer Läufe, vom Event-T-Shirt über die obligatorische-Pasta-Party bis hin zur Organisation der Gepäckaufbewahrung. Etwas früher im Jahr, in 2011 am 15. August, können Marathonis in Danzig an den Start gehen. Geeignet für Läufer, die Ihren Sport mit einer Städtereise kombinieren möchten ist der Krakau-Marathon (2011: 17. April). Der Posen-Marathon hingegen ist noch nicht ganz so bekannt geworden, allerdings eher zu Unrecht: Er ist ein sehr gut organisierter Jahresabschlusslauf. 2011 findet er übrigens am 10. Oktober statt.

Kleinere Läufe und kleinere Städte

Auch kleinere Städte bieten Marathonis in Polen ein interessantes Revier. Zu nennen sind beispielsweise Dębno, eine eher kleine Stadt nahe der deutsch-polnischen Grenze bei Kostrzyn. Auch Toruń und Łódź bieten Marathonläufe an. Die Internetseite Marathon.de führt einen Überblick über polnische Marathonevents, der nach eigenen Angaben regelmäßig aktualisiert wird.

Wem zunächst ein Halbmarathon reicht, der muss auch nicht unbedingt in die ganz großen Läufe einsteigen. Das Halbmarathon-Jahr beginnt in Polen bereits am 27. Februar 2011 in der Gemeinde Wiazowna mit dem Półmaraton Wiązowski, dem Wiazowski-Halbmarathon. Am 26. März 2011 findet der Schlesische Halbmarathon nahe Breslau (Polnisch: Półmaraton Ślężański) statt. Anschließend finden sich jeden Monat mehrere Läufe bis in den späten Herbst hinein.

Vermählungs-Lauf in Kolberg

Im Ostseeort Kołobrzeg (Deutsch: Kolberg), der gern von Gästen aus Deutschland besucht wird, gibt es den ‚Vermählungs-Lauf‘. Namensgebend ist das Jubiläum der polnischen Vermählung mit dem Meer, die Wiedererlangung des Meereszugangs Polens nach dem Zweiten Weltkrieg. Der 15-Kilometer-Lauf ist möglicherweise für viele ein guter Einstieg in die Laufsaison 2011. Weitere Informationen zu diesem Lauf hat das Kolberg-Café zusammengestellt.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

No Responses

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*