Marathon-, Ultramarathon und 10-Kilometer-Läufe beim Lauffestival in Krynica Zdrój

Läufer in Bewegung. Foto: Polen.pl (JW)

Läufer kommen auf ihre Kosten

(Berlin, JW) Lauffreunde und Fans von langen und kurzen Joggingstrecken dürften bei diesem Programm im schönen Badeort Krynica Zdrój (unweit von Krakau) Herzklopfen bekommen: An einem Wochenende finden in dem beliebten Urlaubsort spannende Läufe auf den Distanzen Marathon, Ultramarathon und 10 Kilometer statt. Da das Ganze noch in einzigartigem Ambiente vor den Badehäusern des Ortes und im gebirgigen Poprad-Landschaftspark stattfindet, kommt auch das Auge nicht zu kurz. Wer zudem noch schnell ist, kann auf eine attraktive Gewinnausschüttung hoffen; unter besteht für den Sieger des Marathons ein Auto bereit. Der 100 Kilometer lange Ultramarathon bringt unter anderem drei Punkte auf der so genannten UTMB-Liste für den Ultra-Trail du Mont-Blanc.

8. und 9. September 2012

Die Läufe finden am 8. und 9. September 2012 statt und starten jeweils direkt im Ort Krynica Zdrój. Damit folgen sie zeitlich direkt der Veranstaltung ‚Forum Ekonomiczne‚ (Wirtschaftsforum), einem Treffen von hochrangigen Politikern und Wirtschaftslenkern aus Ost- und Mitteleuropa, das vom 4. bis 6. September 2012 stattfindet. Am 8. September wird der Ultramarathon, der 10-Kilometer- und der Frauenlauf gestartet. Am 9. September geht es dann für die Marathonis und die Jaworzyna-Bergläufer (9,1 Kilometer für die Junioren beziehungsweise 12,6 Kilometer für die Erwachsenen) an den Start.

Krynica Zdrój liegt rund 125 Kilometer südöstlich von Krakau. Anreisehinweise sind auch in englischer Sprache auf der Internetseite zur Veranstaltung zu finden. Auch Informationen zur Anmeldung, Streckenführung, Höhenunterschieden und allen weiteren relevanten Aspekten sind dort gut aufbereitet zu finden.

Weitere Informationen: www.festiwalbiegowy.pl

 

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*