Mit Bike und Boot durch Wrocław (Breslau)

Dominsel (Ostrów Tumski) in Wroclaw (Breslau). Foto: Polen.pl

Dominsel (Ostrów Tumski) in Wroclaw (Breslau)

(Köln, MST) Wer während seines Urlaubs in Wrocław (Breslau) keinen ausgetretenen Pfaden folgen möchte, dem ist eine Tour mit dem Rad oder eine Schifffahrt auf der Oder zu empfehlen. Sowohl zu Land als auch zu Wasser eröffnet sich dem interessierten Touristen die Stadt in ihrer ganzen Fülle. Ob schnell und sportlich mit dem Rad unterwegs oder lieber gemächlich auf dem Wasser die Stadt vorbeiziehen lassen – Wrocław (Breslau) bietet viel Abwechslung.

Zu Land …

Die Stadt an der Oder verfügt über das am stärksten ausgebaute Netz an Fahrradwegen in Polen. Von insgesamt 150 Kilometern fahrradfreundlichen Straßen führen 16 Kilometer quer durch Parks und 15 Kilometer entlang der Oder. Bequem lassen sich die wichtigsten Märkte und Plätze, wie die Tumski-Insel, der Grunwaldzki-Platz und der Bahnhof mit dem Rad erreichen. Dennoch sollte nicht unerwähnt bleiben, dass die Stadt erst plant, alle Fahrradwege miteinander zu vernetzen. Ein Blick auf die Karte ist ratsam, sollte man planen, auch ein wenig außerhalb unterwegs zu sein.

Seit dem Jahr 2011 besteht die Möglichkeit sich ein Rad beim öffentlichen Fahrrad-Verleih zu borgen. Hat man sein Ziel erreicht, kann das Gefährt an 25 Stationen überall in Wrocław (Breslau) wieder abgestellt werden. Um das System nutzen zu können, muss man sich vorab auf der Seite www.nextbike.pl registrieren. Und dann kann der Spaß beginnen. Bis zur nächsten Station (maximal 20 Minuten) darf man sogar kostenlos fahren. Eine (bescheidene) Karte findet man hier.

… oder zu Wasser Wrocław (Breslau) entdecken!

Wer es entspannter mag, kann sich für eine Schifffahrt auf der Oder entscheiden. An vier Anlegestellen (Sandinsel, Hala Targowa, Zoo und die Zwierzyniecka-Anlegestelle) besteht die Möglichkeit, in ein Boot zu steigen und die Stadt vom Wasser aus zu erkunden. Unterschiedliche Routen sowie große und kleinere Schiffe stehen zur Auswahl. Und auch Gondeln, beispielsweise für einen romantischen Ausflug zu zweit, können gemietet werden.

Entlang des Stadtteils Ostrów Tumski, weiter vorbei an den Wrocławer Inseln und unter schmucken Brücken hindurch, zeigt sich Wrocław (Breslau) von seiner besten Seite. Wer sich ein wenig unter die Polen mischen möchte, sollte vielleicht gerade am Wochenende eine Tour mit dem Schiff einplanen. Denn auch die Einwohner der Stadt sind gerne auf der Oder unterwegs und verbringen hier einige ruhige Stunden. Zuletzt bleibt noch eine Schifffahrt bei Nacht zu empfehlen. Ob mit Freunden oder zu zweit, die dank der ausgeklügelten Illumination funkelnden Häuser und Straßen werden einem noch lange in Erinnerung bleiben.

Mehr Informationen beispielsweise hier.

Quellen:
Newsletter der Stadt Wrocław (Breslau), Nr. 4.
Newsletter der Stadt Wrocław (Breslau), Nr. 6.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*