Moody’s lobt den polnischen Budgetentwurf 2013

1 Złoty Münze. Quelle: wwww.nbp.pl

1 Złoty Münze. Quelle: wwww.nbp.pl

(Warszawa, BD) Die US-Rating Agentur lobt den Haushaltsentwurf für das Fiskaljahr 2013, der in der vergangenen Woche der Presse vorgestellt wurde. In einer Pressemitteilung wurden die Rahmenbedingungen, die der polnische Finanzminister Rostowski der Planung zugrunde gelegt hatte, als realistisch und vorsichtig bezeichnet.

Der Finanzminister geht unter anderem von einer Verlangsamung der Wirtschaftsdynamik und einem geringem Anstieg von nur 2,2 Prozent der Staatseinnahmen für das ganze Jahr 2013 aus. Das Budgetdefizit soll die Summe  von 35,6 Milliarden Złoty (ca. 8,7 Mrd. Euro) nicht übersteigen.

Die Ratingagentur ist der Meinung, dass ausländische Investoren die Fiskaldisziplin der polnsichen Regierung gut zu schätzen wissen, was sich in der guten Nachfrage nach polnischen Schuldverschreibungen widerspiegelt. Die Renditen der 10-jährigen Anleihen liegen mit ca. 5,80 Prozent p.a. nur leicht über der Rendite der spanischen Papiere, deren Rendite erst kürzlich durch die Ankäufe der europäischen Zentralbank unter die magische 7 Prozent-Grenze gedrückt werden konnte.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

  • ...leider gibt es hierzu keine verwandten Themen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*