Neues Einkaufszentrum in Szczecin (Stettin)

Visualisierung der Galleria Kaskada. Quelle: Galleria Kaskada

Visualisierung des Einkaufszentrums Galleria Kaskada

(Berlin, JW) In Szczecin (Stettin) eröffnet am 28. September 2011 ein weiteres großes Einkaufszentrum. In der ohnehin schon schon shoppinggeprägten Hafenmetropole wird damit also in Zukunft noch mehr Auswahl beim Einkaufen bereitstehen. Im Zusammenhang mit den günstigen Bahntarifen (siehe Bericht) nach Szczecin könnte auch für den einen oder anderen Berliner ein Einkaufsausflug an die Ostsee noch interessanter werden.

‚Kaskada‘ nennt sich der neue Shoppingtempel, der in seiner Struktur den Modellen bestehender Shoppingzentren ähnelt. So wird man natürlich altbekannte Shoppingmeilen-Mieter unter den dort anzutreffenden Geschäften finden, wenn auch vielleicht eine etwas andere Prägung der Anbieter als bei Shoppingcentern in Deutschland zu erwarten ist.

Groß und neu

Mit rund 43.000 Quadratmetern Einkaufsfläche und 110.000 Quadratmetern Gesamtfläche sowie drei Etagen ist die Einkaufsmeile größer als viele andere der Stadt. Rund 140 Geschäfte sollen dort nach der Eröffnung zu finden sein. Darunter befinden sich ein Unterhaltungselektronik-Markt, ein Sportgeschäft und mehrere Textilanbieter. Natürlich wird auch ein ‚Food-Court‘, wie er heute dazu gehört, Bestandteil des Gebäudes.

Autofahrer finden etwa 1.000 Parkplätze vor, aber auch per Straßenbahn und Bus ist das Shopping-Paradies nach Angaben des Betreibers ECE erreichbar. Beteiligt an der Errichtung war auch die Berlin Hyp, gebaut wurde durch das Bauunternehmen Strabag Polska. Nach Angaben des Betreibers sollen etwa 1.500 neue Arbeitsplätze durch die Investition entstehen.

Dass das neue Angebot auch auf Besucher aus Deutschland, insbesondere sicher den grenznahen Raum, abzielt, lässt sich an der vorbereiteten Mehrsprachigkeit der Internetseite des Zentrums erkennen. Noch funktionieren die deutsch- und englischsprachigen Seiten zwar nicht, noch ist allerdings auch die polnische Seite in einem ‚Ankündigungsmodus‘.

Zur Internetseite des Einkaufszentrums Galleria Kaskada

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Comments
  1. Andreas Schwarze
  2. Bärbel
  3. Jens
  4. Jens

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*