Ostsee-Reiseführer neu aufgelegt

Langgasser Tor (Złota Brama) in Gdańsk (Danzig), geb. von Abraham van den Blocke 1612. Foto: Polen.pl (BD)

Danzig lohnt sich touristisch: Das wissen auch zwei neue Reiseführer

(Berlin, JW) Der für seine guten Osteuropa-Reiseführer bekannte Verlag Trescher hat zwei Ostseeküsten-Guides neu aufgelegt, die auch oder nur Polen umfassen. Während einer der beiden Reiseführer europäisch angelegt ist, betrachtet der andere ausschließlich die polnische Küste der Ostsee.

Naheliegend ist die hohe Nachfrage nach Ostseeküsten-Reisebüchern, weil dieser Region zu der beliebtesten Ferienregion in Polen zählt. So hat nun der Trescher-Verlag auf einer fünfte Auflage aktualisiert und damit sein Polen-Programm (wir berichteten vor kurzem über einen interessanten Guide zu Mittelpolen) wieder auf den aktuellen Stand gebracht. Inhalte sind natürlich Städte wie Stettin oder Danzig, aber auch die Küstenorte  und Kurorte.

Die Zielgruppe ‚Kreuzfahrtreisende‘ oder ‚Ostseeumrunder‘ ist im Visier des zweiten, auf die vierte Auflage aktualisierten, Reiseführers des Hauses. Darin werden vierzehn Ostseestädte in neun Ländern detailliert präsentiert: Danzig, Gotland, Helsinki, Kaliningrad, Kiel, Klaipeda, Kopenhagen, Lübeck, Riga, Ronne (Bornholm), Rostock, St. Petersburg, Stockholm, Tallinn und Visby.

Weitere Informationen:

Reiseführer Polnische Ostseeküste bei Amazon oder beim Trescher-Verlag

Reiseführer Ostseestädte bei Amazon oder beim Trescher-Verlag

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Comments
  1. Nicole Ostsee-Fan
  2. Jens

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*