Per Promenade von Deutschland nach Polen

Foto der Ostseebrandung(Berlin, JW) Ein Grenzübergang ganz besonders angenehmer Art entsteht nun zwischen Deutschland und Polen: Eine grenzüberschreitende Strandpromenade wird in Zukunft von Ahlbeck auf Usedom nach Swinoujscie (Swinemünde) führen. Insgesamt wird die Promenade 10 Kilometer lang werden.

Insgesamt werden drei Millionen Euro in die neue Promenade investiert, wovon 85 Prozent durch die EU übernommen werden. Es entsteht nicht nur eine Fußgängerpromenade, sondern auch ein Fahrradweg.  Toilettenanlagen, eine Brücke und solarbetriebene Leuchten werden für den Weg ebenso errichtet. Es sollen vorhandene Wege ausgebaut werden, statt neue Schneisen zu legen.

Die vorbildliche grenzüberschreitende Kooperation zwischen der Gemeinde Heringsdorf und der Stadt Swinoujscie (Swinemünde) erreicht damit eine noch höhere Stufe: Gerade touristisch wird dies für die beiden Orte sicherlich vorteilhaft sein, allein dadurch, dass man hier in Zukunft über die wohl längste Promenade verfügen wird.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Comments
  1. Gregorius Mundus
  2. Redaktion Berlin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*