Pokusa-Fest in Berlin

Bigosstand auf einem Fest

Auch im letzten Jahr begeisterten nicht nur die Stände mit polnischen Spezialitäten beim PoKuSa-Fest

(Berlin, DPG) Die Deutsch-Polnische Gesellschaft Berlin lädt bereits zum zweiten Mal zum deutsch-polnischen Kulturfest ‚PoKuSa – Polnische Kultur-Saison‘ in die Hauptstadt ein. Im Rahmen des Jubiläums ‚125 Jahre Kurfürstendamm‘ findet vom 2.-4. September 2011 auf dem Olivaer Platz (Nähe Kurfürstendamm) im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ein dreitägiges Fest mit einem kulinarischen und kulturellen Themenschwerpunkt zu Polen statt. In Verbindung mit den Jubiläumsfeierlichkeiten der berühmten Einkaufsmeile wird ein breit gefächertes musikalisch-literarisches Unterhaltungsprogramm angeboten.

Zudem präsentiert sich das Nachbarland Polen mit einem bunten Händlermarkt mit Kunsthandwerk sowie landestypischen Produkten aus den Regionen. Eröffnet wird das ‚PokuSa‘-Fest am 2. September 2011 um 17.00 Uhr in Anwesenheit von Cornelia Pieper, Staatsministerin im Auswärtigen Amt, sowie von Dr. Marek Prawda, Botschafter der Republik Polen, die beide die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen haben. Die Bezirksbürgermeisterin von Charlottenburg-Wilmersdorf Monika Thiemen wird ebenfalls Ehrengast bei der Eröffnung sein. Ein weiteres Highlight ist die Präsentation der polnischen Hafenstadt Gdańsk (Danzig) am 3. September 2011 unter dem Motto ‚Danzig zu Gast in Berlin‘ mit dem Besuch des Stadtpräsidenten Paweł Adamowicz.

Quelle: Deutsche Polnische Gesellschaft Bundesverband, Newsletter

Flyer zum PoKuSa-Fest

Weitere Informationen unter: www.dpgberlin.de

 

Bericht zum PoKuSa-Fest 2010

 

 

 

 

 

 

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Comments
  1. Eberhard
  2. Linus

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*