Polen auf der ITB 2012

Anzeige für das Urlaubsland Polen. Foto: Polen.pl (JW)

Anzeigen Polens sind auch in großen Publikumszeitschriften zu finden

(Berlin, JW) Auch 2012 ist Polen auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin wieder vertreten, wenn auch nicht als Partnerland wie im vergangenen Jahr. Diesmal, so teilt das Polnische Fremdenverkehrsamt mit, drehe sich alles um die Fußball-Europameisterschaft EURO 2012. In diesem Zusammenhang würde das touristische Angebot Polens mit vorgestellt. Zu finden sein werden die Ausstellungen Polens in der Halle 15.1, aber auch in der Berliner Innenstadt wird sich Polen den Gästen und Einwohnern der deutschen Hauptstadt präsentieren.

25 Milliarden Euro Investitionen

Nach Angaben des Fremdenverkehrsamtes habe Polen hat in den vergangenen Jahren rund 25 Milliarden Euro investiert: Diese flossen in die Verbesserung der Infrastruktur und die Vorbereitung der Austragungsorte. Vier neue Stadien wurden gebaut, hunderte Straßenkilometer in Betrieb genommen, Flughäfen und Bahnhöfe modernisiert. Seit 2006 gibt es 40 Prozent mehr Hotels.  Auch auf die Tourismus-Zahlen habe sich dies bereits positiv ausgewirkt: In den ersten drei Quartalen im Jahr 2011 konnte Polen bei den Besuchern aus dem Ausland um 6,6 Prozent zulegen, 1,2 Prozent mehr deutsche Gäste kamen – was bei über vier Millionen Touristen absolut ein bemerkenswerter Anstieg ist. Deutschland stellt weiterhin mehr als ein Drittel alle ausländischen Besucher Polens.

Wir sind gespannt auf den diesjährigen Auftritt Polens auf der ‚Weltleitmesse des Tourismus‘, wie sich die ITB nennt. Im vergangenen Jahr konnte der Messeauftritt durchaus überzeugen und hat offenbar auch positiv gewirkt.  Wir werden natürlich berichten.

Weitere Informationen unter www.polen.travel/de und www.itb-berlin.de

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*