Polen arbeiten in Deutschland bald ohne Beschränkungen

Busfahrer in Polen oder in Deutschland? Foto: Polen.pl (BD)

Busfahrer in Polen oder in Deutschland? Foto: Polen.pl (BD)

(Warschau, BD) Das Nachrichtenportal gazeta.pl erinnerte in der gestrigen Ausgabe daran, dass ab dem 1. Mai 2011 jegliche Beschränkungen für die Arbeitskräfte aus Polen, die in Deutschland arbeiten wollen, wegfallen werden.

Interessant ist, ob der deutsche Arbeitsmarkt Kräfte aus Polen wird anziehen können. Sicher ist, dass der Kräftemangel in Deutschland viel stärker zum Vorschein kommt als im Nachbarland Polen. Die Frage bleibt allerdings, ob die Kräfte, die in Polen ohne Arbeit sind, fähig sein werden, in Deutschland Fuss zu fassen.

Das polnische Hauptamt für Statistik GUS gibt an, in Deutschland würden in 2009 bereits rund 415.000 Polen arbeiten. Regierungsexperten gehen davon aus, dass weitere 400 Tsd. nach dem Wegfall der Beschränkungen Richtung Deutschland auswandern mögen (www.gazeta.pl). Der Autor des Artikels macht leider keine Angaben weder zu den Unterschieden in der steuerlichen Belastung, noch zu der Höhe der Lebenskosten (beispielsweise bei Mieten)  noch zum Standard der gesundheitlichen Versorgung in beiden Ländern.

Lookus.pl vergleicht in seiner Studie Durchschnittsgehälter einiger Berufe in Deutschland und Polen, um die Attraktivität der Jobs in Deutschland besser abschätzen zu können.

Durschschnittsgehalt in Deutschland und Polen (nach www.lookus.pl)

Klempner: 2,15 Tsd. Euro ;  PL: 2,5 Tsd. Zlotys
Bauingenieur: 3,4  Tsd. Euro ;  PL: 3 Tsd. Zlotys
Putzkraft: 1,8 Tsd. Euro (min. 7-8 Euro/Stunde) PL: 1,3 Tsd. Zlotys
Barmann: 3,1  Tsd. Euro ;  PL: 1,65 Tsd. Zlotys
Garten-Kräfte: 1,9  Tsd. Euro ;  PL: 1,8 Tsd. Zlotys
Informatiker: 3,8  Tsd. Euro ;  PL: 3 Tsd. Zlotys
Automechaniker: 2,2  Tsd. Euro ;  PL: 2,8 Tsd. Zlotys
Journalist: 4,3  Tsd. Euro ;  PL: 3 Tsd. Zlotys

Angaben nach www.lookus.pl und gazeta.pl

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Comments
  1. Fritzl
  2. Jens
  3. Mario

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*