Präsident Komorowski auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos


Logo des World Economic Forum. Quelle: Copyright: World Economic Forum/swiss-image.ch

Logo des World Economic Forum. Quelle: World Economic Forum/swiss-image.ch

(Warschau,GM) Der Schweizer Skiort Davos lädt auch in diesem Jahr zum Weltwirtschaftsforum. Zum nun 41. Jahrestreffen des ‚World Economic Forums‘ wird, neben über 2.500 weltweiten Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, auch der polnische Präsident Bronislaw Komorowski teilnehmen. Hauptthema des Treffens, welches vom 26. bis zum 30. Januar 2011 stattfindet, ist die Diskussion um ‚Gemeinsame Normen für eine neue Realität‘.

Weniger Risiko

Ziel des Weltwirtschaftsforums ist die Erarbeitung von Risikominderungsstrategien sowie das Erkennen von globalen Risiken. Dies wird besonders vor dem Hintergrund betrachtet, dass sich das globale wirtschaftliche und politische Machtzentrum von West nach Ost verschiebt. Um auf diese neue Realität zu reagieren sollen Normen und Definitionen erarbeitet werden, die die globalen Kooperationen weiter verbessern. Mit dem ‚Risk Response Network‘ wird ein Mechanismus für Führungskräfte angestrebt, der Systemrisiken frühzeitig erkennt, eindämmt und damit globale Krisen besser entgegenwirken kann.

Vier Säulen

Das Thema des Jahrestreffens hat vier ineinandergreifende Säulen.
1. Umgang mit der neuen Realität
2. Konjunkturaussichten und Ausarbeitung von Richtlinien für ein integratives Wachstum
3. Unterstützung der G20-Agenda
4. Aufbau eines Risk Response Network

Weiterführende Links:
Weitere Informationen zum Jahrestreffen 2011 finden Sie unter http://wef.ch/Davos2011
Bilder des Jahrestreffens sind auf Flickr http://wef.ch/pix einsehbar
Live-Webcasts der Veranstaltungen können Sie unter http://wef.ch/live sehen
Verfolgen Sie die Veranstaltungen auf YouTube http://wef.ch/youtube oder http://wef.ch/youku
Stellen Sie einer internationalen Führungsperson Fragen auf YouTube unter http://wef.ch/davosdebates
Werden Sie ein Fan des Forums auf Facebook unter http://facebook.com/worldeconomicforum
Halten Sie sich auf dem Laufenden über das Forum auf  Twitter unter http://wef.ch/twitter und http://wef.ch/livetweet
Lesen Sie den Forum-Blog unter http://www.forumblog.org
Lesen Sie die Forum-Berichte auf Scribd unter http://wef.ch/scribd
Verfolgen Sie das Treffen per iPhone unter http://wef.ch/iPhone

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*