Sauber übernachten in Warschau

Hotels in Warschau: Novotel und Polonia. Foto: Polen.pl (T. Popowski)

Hotels in Warschau: Novotel und Polonia. Foto: Polen.pl (T. Popowski)

(Berlin, JW) Der Nürnberger Hotelportal-Betreiber hotel.de bietet den Nutzern die Möglichkeit, nach dem Hotelaufenthalt eine Bewertung abzugeben. In den verschiedenen Kategorien ermittelt der Anbieter dann von Zeit zu Zeit eine Rangreihung (‚Ranking‘). Im August 2012 wurde die Kategorie ‚Sauberkeit‘ unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Die – im Schnitt dieser Statistik – saubersten Hotels findet man in Tokio. Auf dem zweiten Platz: Warschau. Erst auf Platz 14 ist mit Berlin die erste deutsche Großstadt zu finden. Allen, die über die fehlende Service- und Kundenorientierung polnischer Hotels klagen, könnte dies Argumente nehmen. Oder doch nicht?

Zur Untersuchung

In einer Pressemitteilung informierte die hotel.de AG über die Ergebnisse und die Methodik. Die Auswertung ist relativ simpel: Nach der Abreise erhalten die Gäste der Hotels von hotel.de eine Aufforderung zur Bewertung der Unterkunft. Dabei können Punkte zwischen 1 und 10 in verschiedenen Kategorien (unter anderem Zimmerqualität, Sauberkeit der Zimmer oder Freundlichkeit und Kompetenz des Personals) vergeben werden. Somit wird zumindest gesichert, dass mehr oder weniger nur tatsächliche Gäste die Hotels bewerten. Durch die vergleichsweise hohe Kundenzahl des Anbieters, es wird von 5 Millionen Buchungsdaten gesprochen, dürfte auch die Zahl einzelner Bewertungen der Hotels vergleichsweise passabel sein. Über die Mindestbewertungen pro Hotel ist der Pressemeldung allerdings nichts zu entnehmen. Bei einem Gleichstand von Hotels wird laut hotel.de bis zur dritten Nachkommastelle ausgewertet.

Was ist eigentlich Sauberkeit?

Die Kategorie ‚Sauberkeit des Zimmers‘ bezieht sich laut Anbieter auf Staubreste, schmutzige Teppiche oder Haare in der Dusche. Die Antwortenden werden vermutlich ihren subjektiven Gesamteindruck der Zimmersauberkeit in die Bewertung einfließen lassen. Betrachtet wurden dabei vor allem Großstadthotels, was vermutlich auch mit den höheren Gästezahlen und damit höheren Bewertungszahlen zusammenhängt. Daraus wurden dann die Top-20-Großstadthotels gebildet.

Unterschiede bei polnischen Hotels

Wer gelegentlich durch Polen reist und auch die Klagen vieler über die ‚Servicewüste Polen‘ hört, stellt vermutlich wie wir fest: Es gibt große Unterschiede. In touristischen Regionen gibt es kaum Kritik, abgesehen von einigen schwarzen Schafen unter den Hoteliers. In weniger touristischen Regionen hingegen ist es manchmal ein Glücksspiel, wie kundenorientiert Wirte und Hotelbetreiber auftreten. Auch, das sei gesagt, ist manchmal die Sauberkeit nicht zufriedenstellend. Was in Warschau aber meist anders ist: Nach unserer Wahrnehmung ist es das Konglomerat aus hohem Wettbewerbsdruck für die Hoteliers, das vergleichsweise hohe Preisniveau für Polen und die starke internationale Ausrichtung der Stadt, die für einen hohen Standard sorgt. Selbst einfache Hostels bieten oft eine sehr hohe Qualität in Warschau. Das bestätigt soweit auch der Vergleich von hotel.de. 8,78 Punkte erreichte Warschau unter den Großstädten. So viel Sauberkeit gibt es laut dieser Studie in deutschen Großstädten nicht, in französischen oder britischen schon gar nicht. Doch immerhin: Wer nach Paderborn reist, erlebt zwar keine Großstadt, doch nach der Studie ebenfalls 8,80 Punkte. Zumindest fangen beide mit ‚P‘ an.

Weitere Informationen: hotel.de Pressemitteilung

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Comments
  1. Franz Jakob von der Schälte
  2. Hans Ricklin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*