Seminare, Studienreisen und Workshops im Sommer 2011

Spree und Dom in Berlin. Foto: Polen.pl (OE)

Spannende deutsch-polnische Angebote - auch in Berlin

(Berlin, JW) Wir haben nun schon in mehreren Beiträgen (siehe etwa hier) über deutsch-polnische Angebote im Sommer 2011 berichtet, doch es hat noch nicht gereicht: Weitere Angebote stehen zur Verfügung, weshalb wir uns natürlich auch die Berichterstattung darüber nicht nehmen lassen.

Interessante Angebote für an Polen interessierte sind auch diesmal wieder darunter – in unserem fünften Beitrag über Seminare, Studienreisen und Workshops im Sommer 2011.

Theaterpädagogische Methoden lernen

‚Theaterpädagogische Methoden in der Arbeit mit behinderten Jugendlichen und jungen Erwachsenen in internationalen Begegnungen‘ zu erlernen ist vom 2. bis 7. August 2011 in einer deutsch-polnischen Multiplikatorenfortbildung möglich. Jugendleiter, Pädagogen und Teamer, die mit Theatergruppen arbeiten oder zu arbeiten planen, sind hier angesprochen. Der Veranstalter informiert darüber, dass ‚die Teilnehmer (…) theaterpädagogische Methoden aus verschiedenen Theaterbereichen kennen lernen (Anmerkung: werden), die dann in der eigenen Arbeit angewandt werden.‘ Es wird gemeinsam erarbeitet, wie durch Theater kommunikative und soziale Kompetenzen, wie Selbstbewusstsein, Sprach- und Bewegungsfähigkeit, Kreativität, Konzentration, Team- und Kooperationsfähigkeit der Jugendlichen gefördert  werden können. In den Workshops geht es um Grundtechniken, Übungen und kleine Szenen, alle Methoden sollen direkt ausprobiert und bewertet werden. Darüber hinaus soll erarbeitet werden, wie in Zukunft mehr behinderte Jugendliche an internationalen Begegnungen, bei denen sie ihre Kompetenzen weiterentwickeln, teilnehmen können. Ideenaustausch und Kontaktmöglichkeiten stehen natürlich auch hoch im Kurs.

Da zweisprachig mit Dolmetschern gearbeitet wird, ist es nicht erforderlich, Polnisch zu sprechen.

Wann: 2. bis 7.8.2011

Wo: Erfurt

Kosten: 65 Euro (35 Euro für polnische Teilnehmer)

Anmeldung: www.cge-erfurt.org, mit Hinweis auf „TC TheaterTraining CGE 11“ per E-Mail an office@cge-erfurt.org

 

Auf in die Arbeitswelt

Wer über 18 Jahre alt ist, und sich mit der Frage nach beruflichen Perspektiven beschäftigt, ist hier richtig: Das Projekt ‚OFFENERE HORIZONTE – LebensWERTE ArbeitsWELT(EN)‘ sieht Europa als einen großen Arbeitsmarkt.

Was Wirtschaft ist und vor allem, wie man seinen eigenen zufriedenen Platz darin findet – das wird zentrales Thema des achttägigen Seminars. So sollen Begegnungsängste mit ‚der Wirtschaft‘ verringert werden und Kenntnisse zu den Wirtschafts- und Sozialsystemen in der Europäischen Union (EU) vermittelt werden. Eine Orientierung zur eigenen Position, Rolle und den Chancen steht auf dem ‚To-Do-Zettel‘. Dies alles erfolgt anhand der Erarbeitung und Veröffentlichung eines dreitägigen eigenen Medienprojekts. Abgeschlossen wird das Seminar mit einem Zertifikat zur interkulturellen Kompetenz.

Teilnehmer sind sowohl Deutsche wie auch Polen aus allen Berufs- und Studienrichtungen. Sprachkenntnisse neben der Muttersprache sind nicht erforderlich.

Wann: 16. bis 23.8.2011

Wo: Potsdam und Berlin

Kosten: 90 Euro (180 Zloty für polnische Teilnehmer), inklusive Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung: www.hochdrei.org/de_programm.php und Informationen unter http://openhorizons.jimdo.com/

 

Rundreise Niederschlesien

Das Bildungswerk Sachsen bietet vom 20. bis 26. Oktober eine Rundreise zu Zeugnissen des gemeinsamen Kulturerbes nach Breslau und ins Hirschberger Tal an. Gereist wird im Bus. Auf der Studienreise stehen viele Besichtigungen von Schlössern, Herrenhäusern und natürlich die Stadt Breslau im Mittelpunkt. In Diskussionen geht es um die Geschichte und die heutigen Nutzungskonzepte der Kulturerbe-Bestandteile.

Wann: 20. bis 26.10.2011

Wo: Niederschlesien, Rundreise

Kosten: 640 Euro im Doppelzimmer

Anmeldung: Bildungswerk Sachsen, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig, per E-Mail: anmeldung@dg-bildungswerksachsen.org

Weitere Angebote finden sich in unseren weiteren Beiträgen, die hier zu finden sind: Projekte 2011.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*