Skisprung-Weltcup vom 20. bis 22.1.2011 in Polen

 

Gebirgslandschaft. Foto: Polen.pl (JW)

Gebirgslandschaft. Foto: Polen.pl (JW)

(Berlin, JW) Vom 20. bis 22. Januar 2011 findet in Zakopane der FIS-Weltcup der Skispringer statt. Das Ereignis sorgt schon jetzt für rege Vorbereitungen in der beliebten Winterurlaubsgegend in Kleinpolen. Angebote für Gäste, die beim Treffen der Skiadler dabei sein möchten, werden jetzt aktiv vermarktet.

Der von den Medien gern als ‚Winterhauptstadt‘ bezeichnete Ort in der Hohen Tatra präpariert sich bereits für die Großveranstaltung. So soll ein neuer Pavillon an der großen Schanze Wielka Krokiew (Großer Sparren) noch rechtzeitig fertiggestellt werden. Die Eröffnung ist zum Weltcup geplant, dies berichtete das Polnische Fremdenverkehrsamt in einem Newsletter. Damit entstehen neue, komfortablere Tribünen für Zuschauer sowie Konferenzräume.

Die große Schanze selbst wurde in den vergangenen Jahren bereits saniert. Eine kleinere Schanze namens Srednia Krokiew (Mittlerer Sparren) soll noch modernisiert werden. Weiterhin wird ein Museum zur Geschichte des Skispringens in der Region eröffnet.

Die Hotellerie der Region hat bereits Pakete geschnürt, die beispielsweise Aufenthalte mit Tickets kombinieren. Ausrichter des Weltcups vor Ort ist die Tatrzanski Zwiazek Narciarski (Skiverband der Tatra) , deren Internetauftritt auf Polnisch und Englisch unter www.tzn.com.pl zur Verfügung steht.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*