Stanisław Lem an vielen Orten

Wawelburg in Krakau. Foto: Polen.pl (BD)

Stanislaw Lem starb 2006 in Krakau

(Berlin, JW) Nicht nur, dass der Suchmaschinenanbieter Google in der vergangenen Woche an der wohl zweitprominentesten Stelle auf der Suchseite eine Stanisław Lem-Animation darstellte: Der Science-Fiction-Autor Lem wird auch am morgigen Mittwoch in Erkrath zu Ehren kommen. Die ‚Robotermärchen‘, die der berühmte polnische Schriftsteller in ironisch-zynischer Weise liebevoll und wunderbar lesbar geschrieben hat, handeln von gegen Drachen kämpfenden Rechenmaschinen oder ‚Elektrittern‘. Dabei kommt nicht nur die Unterhaltung, sondern auch das Lernen und Gedankenanstoßen nicht zu kurz.

Im Rahmen der Düsseldorfer Märchenwochen werden die Robotermärchen (Polnisch: „Bajki robotów“) in der Sternwarte Hochdahl von Simon Roden gelesen.

Termin: Mittwoch, 30.11.2011, 19.30 Uhr

Ort: Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl, Sedentaler Straße 105, 40699 Erkrath,

Eintritt: 10,- Euro

Weitere Informationen: www.maerchenwochen.de

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

  • ...leider gibt es hierzu keine verwandten Themen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*