‚Tag der Verliebten‘ wird in Chelmno besonders gefeiert

Internetseite (Bildschirmfoto) von www.chelmno.pl

Chelmno feiert den Valentinstag

(Berlin, JW) Vermutlich ist ein bisschen Marketing-Strategie dabei. Vermutlich hat ein Experte geraten, dass sich jede Stadt ein unverbindliches Profil geben muss. Vermutlich hat gerade Chełmno dazu einen besonderen Bedarf gesehen. Vielleicht ist aus der ganzen Sache aber auch wirklich schon eine Tradition erwachsen. Den Titel ‚Stadt der Verliebten‘ hat sich die Stadt in Kujawien-Pommern vor elf Jahren selbst verliehen. Vielleicht auch, um sich abzugrenzen, da es mehrere Chełmnos gibt. Oder die offizielle Begründung, dass eine Reliquie des Heiligen Valentin in der Pfarrkirche liegt und deswegen die Nähe zum Valentinstag auf der Hand läge, stimmt schlichtweg doch. Allerdings behaupten das mit der Valentins-Reliquie auch einige andere Städte, etwa Breslau, Worms oder Fulda.

Konzerte, Veranstaltungen, Verköstigungen

Dabei hätte es die hübsche mittelalterliche Stadt Chelmno auch keineswegs nötig, sich unter Wert zu verkaufen. So oder so lohnt ein Besuch. Wer ohnehin zum Beispiel das pittoreske Torun (Thorn) besucht, muss nicht weit fahren, um Chełmno an der Weichsel erleben zu können. Im Hinblick auf den Valentinstag, dem ‚Tag der Verliebten‘, wird dort allerdings besonders viel geboten: Wie das Polnische Fremdenverkehrsamt mitteilt, finden am 11. und 12. Februar sowie am 14. Februar viele Aktionen statt. Liebeslied-Interpretationen der Jazzsängerin Iza Zając, Kochkurse für aphrodisierende Gerichte, Bäckereien herzförmigen Gebäcks mit Liebstock-Würze und ein Valentinstags-Konzert mit Bands namens ‚Rico Sanchez & The Gipsies‘ oder ‚Green Grass Blues Band‘ sind dabei. Da der Valentinstag in Polen schon seit einigen Jahren sehr beliebt ist, ist auch wieder von einem regen Besucheransturm auszugehen.

Weitere Informationen: www.chelmno.pl 

Deutschsprachig, leider nicht mehr ganz aktuell: www.chelmno.info

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*