Turniersieg für Agnieszka Radwanska

Agnieszka Radwanska auf einem Tennis-Turnier in Warschau. Foto: Polen.pl (BD)

Agnieszka Radwanska auf einem Tennis-Turnier in Warschau.

(Toruń, JE) Agnieszka Radwańska, Tennisspielerin aus Kraków (Krakau), gewann am Wochenende das WTA-Turnier in Carlsbad, Kalifornien. Es war ihr erster Turniersieg seit drei Jahren und zugleich – gemessen am gewonnenen Preisgeld (111.000 US $) – größter Erfolg überhaupt. Im Finale besiegte sie die topgesetzte Russin Vera Zvonareva mit 6:3 und 6:4. Radwańska schaffte durch den Sieg in Carlsbad den Sprung auf Platz 12 der Rangliste.

Bei dem Turnier war zum ersten Mal nicht ihr Vater als Trainer an ihrer Seite, sondern ‚Ersatz‘ Tomasz Witkorowski, berichtet sport.pl. Radwańska erzählte den Journalisten, sie benötige etwas Erholung vom Vater, dem es nur schwer gelinge, die Rollen als Trainer und Vater zu trennen. Die 22-Jährige freute sich besonders darüber, dass es ihr endlich gelang, Führungen im Match sicher ’nach hause zu bringen‘. Bei den anstehenden US-Open in New York wird sie mit neuem Selbstvertrauen versuchen, zum ersten Mal in ihrer Karriere das Halbfinale eines Grand-Slams zu erreichen.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*