Der erste August ist in Polen ein besonderer Tag

'Polska Walcząca' (Polen kämpft) ist auch im Logo des Museums des Warschauer Aufstandes (www.1944.pl)

'Polska Walcząca' (Polen kämpft) ist auch im Logo des Museums des Warschauer Aufstandes (www.1944.pl)

Für Außenstehende wird es nicht immer verständlich sein, warum der 1. August wohl für lange Zeit noch ein besonderer Tag in Polen sein wird. Er ist weder ein nationaler noch ein kirchlicher  Feiertag, dennoch sind viele Polen an diesem Tag etwas nachdenklich gestimmt.

Es ist der Tag, an dem noch mitten im Zweiten Weltkrieg im Jahre 1944 die Warschauer gegen die deutsche Besatzung aufgestanden sind.

Über den Sinn und Zweck dieser Entscheidung wird es noch unzählige Diskussionen geben. Entscheidend ist: erst seit der Wiedererlangung der Unabhängigkeit darf man über den Aufstand offen sprechen,  dessen gedenken, stolz sein… Und das tut man im August besonders, in der Atmosphäre der geschichtlichen Bewunderung für den hoffnungslosen Kampf der zivilen Bevölkerung von Warschau, der die totale Zerstörung der polnischen Hauptstadt und Vertreibung der Bewohner durch Nazi-Deutschland zufolge hatte.

Mehr: Fotos und Filme zum Warschauer Aufstand auf Youtube

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*