Werbekampagne will mit echten Erfahrungen punkten

Logo des Polen-Auftritts auf der ITB 2011. Foto: Polen.pl (JW)

'Move your Imagination' - Polens Motto 2011

(Berlin, JW) Nicht unüblich, aber doch interessant ist der Ansatz, den der polnische Tourismusverband gewählt hat: In der Werbekampagne, über die wir bereits berichteten (Artikel vom 8. Juni) sollen Menschen zu Wort kommen, die Polen bereits besucht haben. Durch Statements von Touristen, die Polen schon kennengelernt haben, sollen andere Menschen von Polen begeistert werden: Zitiert werden individuelle Erfahrungen vom quirligen Nachtleben, Gastfreundschaft und der herrlichen Natur. Klischees sollen auf diese Weise vergessen gemacht werden. Dieses Prinzip, die Erfahrungen einzelner zur Motivation und zur Interessenssteigerung bei Rezipienten zu nutzen, nennt man ‚Testimonial-Konzept‘.

Die Werbekampagne läuft nicht nur in Deutschland, sondern auch in weiteren europäischen Ländern. Der Slogan ‚Move your imagination‘, der auch schon auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) im Mittelpunkt stand, wird auch in den Spots und Anzeigen zur Geltung kommen. Das Polnische Fremdenverkehrsamt weist in einem Newsletter darauf hin: ‚Ziel ist es, das Bild eines jungen und modernen Landes zu verbreiten. (…) Es (Einfügung der Redaktion) soll das Bild eines modernen und innovativen Landes mit attraktiven kulturellen Angeboten, einer reichen Geschichte und einzigartigen Naturerlebnissen präsentiert werden‘.

Neben Fernsehspots, Anzeigen in Magazinen und Werbeplakaten werden auch Internetblogs mit der Werbung bestückt.

 

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Comments
  1. Jens

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*