Wohnungspreise sollen in 2011 leicht fallen

Transaktionspreise in PLN für 1m2 Wohnfläche Polen 3.Q 2010

Preise in PLN für 1m² Wohnfläche Polen 3.Q 2010

Die Tageszeitung Rzeczpospolita schreibt in der Freitagsausgabe zum Thema Preisentwicklung im Segment der Eigentumswohnungen in Polen.

‚Der Wohnungsmarkt befindet sich in einer Phase der Stabilisierung‘, meint Jacek Furga vom Verband der polnischen Banken ZBP. ‚Wir erwarten keinen Preisanstieg dieses Jahr, in 20011 durften die Preise sogar etwas fallen‘, meinte J. Furga.

Laut ZBP, die Bedingungen für eine Kreditaufnahme durften sich in 2011 ebenfalls verbessern. Das hiesse die Kreditmarge und verbundene Provisionen fallen, sowie die Kreditwürdigkeit sollte positiver beurteilt werden. Dafür soll die wachsende Konkurrenz um den Hypothekenkunden unter den polnischen Kreditinstituten sorgen.

Die Marktanalyse: die mittlere Transaktionspreise sind weiterhin in Warschau am höchsten, schreibt Rzeczpospolita .  Durchschnittlich mussten mehr als 8.100 Zlotys (ca. 2.000 Euro) für einen Quadratmeter Wohnfläche in der polnischen Hauptstadt bezahlt werden (siehe Graphik). Vor einem Jahr lag der Preis bei noch etwa 7,6 Tsd. Zlotys. In Krakau dagegen liegt der mittlere Preis für 1 m² bei 6,9 Tsd. PLN, gegenüber 6,5 Tsd. PLN Jahr zuvor.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an Grazyna Blaszczak, die Authorin des Artikels (g.blaszczak@rp.pl ) .

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

  • ...leider gibt es hierzu keine verwandten Themen.
Comments
  1. Jens

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*