Polen im 2.Quartal: Bruttoinlandsprodukt +3,5%

(Warschau, BD) Das BIP im zweiten Quartal 2010 stieg in Polen um 3,5%, informierte heute das Hauptamt für Statistik GUS. Erwartet wurde ein Niveau von 3,2% . Positiv vor allem durch steigende Privatausgaben: diese stiegen von 2,2 auf 3 %.

Der Markt reagierte auf diese Nachrichten wenig. Der Zloty notiert seit Tagesanfang unter 4,0 bei 3,980 Zlotys für einen Euro und bei 3,13 Zlotys für einen US-Dollar. Ebenfalls fast unverändert die Indices der Warschauer Börse  GPW: WIG20 bei 2430 Punkten , +0% , WIG bei 42147 Punkten +0,15%. (14h00)

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*