EUR-PLN Report: Zloty startet fester

EUR-PLN Report

EUR-PLN Report

Der polnische Zloty startet leicht fester in die 43. Woche. Unterstützt durch den Euro Dollar, der die 1,404 Marke erreichte, notiert die polnische Währung bei 3,949 für einen Euro und bei 2 Zlotys und 82 Groschen für einen US-Dollar.
Auch der Schwezier Franken ist billiger zu haben und kostet 2,900 Zlotys.
Fundamentaldaten aus Polen fehlen heute, daher wird sich wohl die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer auf jegliche Informationen/ Kommentare aus dem Lager der RPP-Mitglieder (Ausschuss für Geldmarktpolitik) richten, die morgen und übermorgen bei der monatlichen Sitzung über weitere Zinsschritte entscheiden werden.
Die meisten Marktbeobachter gehen davon aus, dass es im Moment noch keine Mehrheit im RPP Gremium für eine Zinserhöhung gibt und der Schlüsselzins von 3,5% beibehalten wird. Die leicht steigende Inflation von zuletzt 2,5% liegt genau im Inflationsziel der polnischen Nationalbank NBP, deren Chef Marek Belka auch dem RPP Gremium vorsitzt und mit einer Doppelstimme ausgestattet ist.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*