EUR-PLN Report: Zloty wieder etwas fester

EUR-PLN Report

EUR-PLN Report

Die polnische Währung startet in den Dezember etwas fester. Ohnen nennenswerte Ereignisse scheint die Panik etwas erloschen zu sein. Weder neue Makrodaten erschienen heute, noch grosse Bewegungen beim EUR-USD Kurs gab es über die Nacht.
Dennoch fiel der Euro Kurs um sechs Groschen auf 4,02 von 4,08 Zlotys. Ein US-Dollar fiel ebenfalls um mehr als sechs Groschen, von über 3,13 auf unter 3,07 Zlotys, ähnlich der Schweizer Franken von 3,135 auf 3,058.

Besser geht es auch der Warschauer Börse GPW: WIG stieg auf 45955 Punkte (+1,3%), WIG20 auf 2660 (+1,8%).
Kurze Zinskurve stieg ein paar Basispunkte- hier finden Sie heutige WIBOR Werte in % p.a. (act/365): 2W 3,49; 1Monat 3,63%; 3M 3,89%, 6M 4,11; 9M 4,29%; 12 Monate 4,33. Renditen polnischer Wertpapiere betrugen im Durchschnitt nach Laufzeit gestaffelt (% p.a.): 2 Jahre 4,80%; 3J: 5,15; 4J: 5,34; 5J: 5,48; 7J: 5,69; 10 Jahre bringen 5,98% p.a.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*