EUR-PLN Report: Zloty startet kaum verändert

EUR-PLN Report

EUR-PLN Report

Die polnische Währung beginnt die Woche wenig verändert ggü. Freitag- Schluss. Dies gilt für US-Dollar sowie Euro Zloty Kurse, jedoch nicht für den Schweizer Franken Zloty, da der Franken über das Wochenende deutlich gegen Euro zulegen konnte- der EURCHF Kurs fiel von 1,314 auf 1,302. Zloty startete zwar etwa 2 Groschen fester gegen 8 Uhr, verlor dies aber bereits gegen Mittag.

Die Warschauer Börsenindizes notierten ebenfalls ziemlich lustlos bei minus 0,3% etwa (12.00) : WIG betrug 46746, WIG20 bei 2703.

FX-Kurse (Briefseite): EURPLN 4,008 USDPLN 3,02 CHFPLN 3,071 JPYPLN 3,646 Zlotys /100 Yen  GBPPLN 4,733 .

Diese Woche werden keine wichtige Makrodaten aus Polen veröffentlicht, weder seitens des Finanzministeriums noch des Hauptamtes für Statistik GUS. Verbale Interventionen von Marek Belka oder Finanzminister Rostowski, die die Zloty-Schwäche nur als vorübergehend bezeichneten und auf mittlere Sicht Zloty-Befestigung voraussagten, halfen auf den ersten Blick nur wenig.

Von der politischen Szene gibt es einen wichtigen Besuch zu verzeichnen: der russische Präsident D. Miedwiedew und seine Gattin starteten heute ihren Besuch in Polen mit der Landung auf dem Warschauer Chopin Flughafen. Ausser politischen Animositäten mit den Vertretern des rechten oppositionellen Teil des Parlaments und den ‚Radio Maryja Anhängern‘,  durfte dieser Besuch, der morgen bereits endet, wenig Neues für die Finanzmärkte bringen.

Von Bedeutung bleibt allerdings, dass Russland der Hauptenergielieferant Polens ist und Polen Transitland für russische Gaslieferungen u.a. nach Deutschland ist, zumindest bis zur Fertigstellung der Nordtstream – Pipeline.

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*