EUR-PLN-Report

EUR-PLN Report

EUR-PLN Report

Der Zloty bewegt sich wenig im sehr dünnen Handel. Gerüchte, nach denen das polnische Finanzministerium den Zloty durch Verkäufe der Euro-Reserven über die staatliche Bank BGK vor dem Jahresende stützen würde, halfen der polnischen Währung zumindest ein wenig.

Der Euro-Zloty-Kurs bleibt weiter unter der 4,000’er Marke und notierte am Vormittag bei 3,984. Der US-Dollar startete etwas leichter und kostete 3,016 Zloty. Nur der Schweizer Franken wird weiterhin weltweit stark gesucht, auch gegenüber der polnischen Währung kann CHF somit gewinnen und stieg von 3,142 auf 3,172 Zloty.

Die Langzeit-Zloty-Renditen bleiben stabil

Staatliche Anleihen mit einer Laufzeit von drei Jahren bringen dem Investor zur Zeit 5 Prozent p.a., fünfjährige Staatsanleihen bringen ca. 5,50 Prozent p.a., zehnjährige Papiere werfen 6,00 Prozent im Jahresdurchschnitt  ab.

WIBOR (% p.a./ 365) 27.12.2012
ON 2,31
TN 2,34
1W 3,40
1M 3,65
3M 3,93
6M 4,15
9M 4,31
12M 4,35


...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*