EUR-PLN Report: Złoty eröffnet stabil

Euro Zloty Kurs beim Fixing der polnischen Nationalbank NBP. Grafik: Polen.pl (BD)

Euro Zloty Kurs beim Fixing der polnischen Nationalbank NBP. Grafik: Polen.pl (BD)

(Warschau, BD) Der Złoty eröffnet das neue Jahr stabil und folgt eher lustlos dem Euro-Dollar-Kurs, der über die Marke 1,33 steigen konnte.

Ein Euro kostet weiterhin weniger als 4,00 Złoty und verbilligt sich von 3,975 auf 3,957 Złoty am heutigen Vormittag. Damit scheint der Markt eine Richtung gegen die Gerüchte einzuschlagen, die Stabilität der polnischen Währung zum Jahresende 2010 sei vor allem durch die Interventionen des Finanzministeriums, das Euro-Verkäufe durch die staatliche Bank BGK tätigte, gewährleistet gewesen.

Auch ein US-Dollar ist für weniger Złotys zu haben, sein Kurs in Złoty sinkt leicht von 2,985 auf 2,974. Kaum bewegen konnte sich dagegen der Schweizer Franken. Die Schweizer Währung kostet gut über 3,17 Złotys (3,178 um 12:40 Uhr).

Den Berichten der Presse zufolge (bspw.: www.pb.pl) besteht eine gute Chance, dass der Zloty das ganze Jahr 2011 über stabil bleiben wird oder sich sogar wird befestigen können. Eine leicht erhöhte Inflation müsste bald eine Zinsanhebung hervorrufen und somit für den Zloty unterstützend wirken; dies bei einem stabilen Wirtschaftswachstum und einer soliden Konsumnachfrage trotz erhöhter Lebenshaltungskosten. Unter anderem stand soeben eine Erhöhung der Mehrwertsteuer in Polen von 22 Prozent auf 23 Prozent an, auch die Energie- und Benzinpreise sind merklich gestiegen.

Heutige WIBOR Werte (in % p.a. act/365):

ON 2,95; TN 3,02; 1W 3,42; 2W 3,51; 1M 3,65; 3M 3,94; 6M 4,16; 9M 4,33; 12M 4,37

Warschauer Börse GPW: WIG 47848 (+0,7%), WIG20 2768 (+0,8%), PZU: 359 PLN (+1%), KGHM: 173 PLN, Orlen: 46,9 PLN (+2,4%), PGE: 23,3 PLN (+0,6%)

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Comments
  1. David

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*