Złoty Bericht: Polnische Währung tritt auf der Stelle

Euro Zloty Report. Grafik: Polen.pl (JW)

Euro Zloty Report. Grafik: Polen.pl (JW)

(Warschau, BD) Die polnische Währung bewegt sich seit ein paar Tagen fast gar nicht gegenüber den wichtigsten Weltwährungen. Der Kurs des Złoty folgt mehr oder weniger der Relation des Euro zum US-Dollar.

Der Überweisung der nächsten Kredittranche an das kriselnde Griechenland scheint immer weniger im Wege zu stehen; mit Sicherheit einer der Gründe, warum sich die europäische Währung befestigen konnte. So notierte der Kurs des Złoty am Montagnachmittag bei 3,955 für einen Euro, der Preis des US-Dollars fiel um fast fünf Groschen von 2,755 auf 2,705 Złoty.

Zusätzliche Kraft könnte der Złoty sicherlich auch aus der Hoffnung auf eine nächste Zinserhöhung schöpfen. Das geldpolitische Rat (RPP) trifft heute wieder zu einer zweitägigen Sitzung zusammen. Dort wird wieder über die Zinsentwicklung beraten.

Ale Reaktion auf die deutlich gestiegenen Preise soll es am Mittwoch – laut Umfragen – eine nächste Zinserhöhung um 25 Basispunkte geben. Sollte dies nach der morgigen Entscheidung tatsächlich der Fall sein, so würde dies bereits die vierte Zinserhöhung in 2011 sein, der Schlüsselzinssatz würde dann auf 4,50 Prozent pro Jahr von 3,5 Prozent im Vergleich zum ganze Jahr 2010 steigen.

 

...sind diese Artikel auch interessant für Sie?

Comments
  1. Bartek

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*