Co się dzieje – Deutsch-Polnische Termine im August 2018

Der Sommer wartet mit zahlreichen, unterschiedlichen deutsch-polnischen Veranstaltungen auf. Vielleicht ist auch etwas für Sie dabei. Noch bis Ende August läuft die Ausstellung über das Lebenswerk des 2015 verstorbenen polnischen Auschwitz-Überlebenden, Außenministers und Historikers Władysław Bartoszewski. Zu dem Rahmenprogramm der Ausstellung gehören u.a. bildungspolitische Workshops für Schüler*innen und Jugendgruppen. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der polnischen…

MEHR LESEN

Co się dzieje – Deutsch-Polnische Termine im Mai 2018

Nicht nur in Deutschland wird in den Mai getanzt. Auch in unserem Nachbarland Polen bietet die „Majówka“, die erste Maiwoche, Anlass zum Feiern. Über die historischen Hintergründe des Nationalfeiertags am 3. Mai können Sie sich bei dem Vortrag „Der Kampf um Polen 1918“ informieren. Ein kulturelles Rahmenprogramm mit Musik und Tanz liefert das Maifest in…

MEHR LESEN

Co się dzieje – Deutsch-Polnische Termine im Februar 2018

Inzwischen ist die Winterferien bedingte Ruhepause zu Ende und die Veranstaltungen in der deutsch-polnischen Szene mehren sich. Ein Schwerpunkt scheint im Februar auf dem Themenfeld Nationalstaat und Nationalismus zu liegen. Um den polnischen Nationalstaat und seine Grenz- und Minderheitenpolitik Anfang des 20. Jahrhunderts wird es bei einem Podiumsgespräch in Berlin gehen. Daran wird u.a. der…

MEHR LESEN

„Die Wahrheit über Tschernobyl ist bis heute gefangen.“ Interview zu „Stimmen aus Tschernobyl“

Spätestens seit 2015 ist die belarussische Schriftstellerin und Journalistin Swetlana Alexijewitsch weltbekannt, da gewann sie nämlich den Literaturnobelpreis. Nun wird ihr Werk „Stimmen aus Tschernobyl. Chronik der Zukunft“ auf die Bühne gebracht. Polen.pl konnte noch vor der Premiere mit der Regisseurin Elżbieta Bednarska über ihre neueste Inszenierung sprechen.

MEHR LESEN
Das Polen.pl-Team in Szczecin (Stettin) 2016

Polen.pl-Redaktionstreffen 2016

Endlich fand die überfällige Premiere statt! Das Team von Polen.pl hat dank des Engagements unseres Kollegen Andreas zum ersten Mal seine jährliche Redaktionskonferenz in Polen abgehalten. Zwischen dem 23. und dem 25. September 2016 trafen sich elf Redakteurinnen und Redakteure, die verstreut in Deutschland, Polen und der Schweiz leben und daher vorwiegend virtuell zusammenarbeiten, in…

MEHR LESEN

Verstoßen Polen und Ungarn fundamental gegen europäische Werte?

Was sind eigentlich die europäischen Werte, von denen im Jahr 2016 sehr häufig in der deutschen Öffentlichkeit die Rede war? In Artikel 2 des Vertrags über die Europäische Union steht Folgendes: „Die Werte, auf die sich die Union gründet, sind die Achtung der Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und die Wahrung der Menschenrechte einschließlich der…

MEHR LESEN

WrocLove. Europäische Kulturhauptstadt 2016

Leider ist WrocLove keine Polen.pl-eigene Wortschöpfung. Laut der Breslauer Touristik-Website www.wroclaw.pl gibt es seit über sieben Jahren eine Facebook-Fanpage Wroclaw [Wroclove]. Außerdem handelt es sich dabei um das Motto des Europäischen Kulturhauptstadtjahres 2016. Polen.pl hat sich auf die Reise nach Breslau gemacht und das kulturelle Angebot zu diesem besonderen Anlass wahrgenommen. Europäische Kulturhauptstadt (ESK 2016)…

MEHR LESEN

WrocLove. Sommerurlaub in Breslau

Das Europäische Kulturhauptstadt-Jahr ist ein guter Zeitpunkt für einen Städtetripp nach Wrocław (Breslau), dachte sich Polen.pl-Redakteurin Anna. Im Folgenden berichtet sie von den Sehenswürdigkeiten der niederschlesischen Hauptstadt. Wir packten unsere sieben Sachen und fuhren mit dem Auto nach Wrocław (Breslau). Aktualisierte Informationen darüber, was bei einer Autofahrt nach und in Polen zu beachten ist (Geschwindigkeitsbegrenzung,…

MEHR LESEN

Interview zum deutsch-polnischen Dokumentartheater FLUCHT-UCIECZKA

Flucht, das bedeutet auf Polnisch Ucieczka (in Lautschrift [utɕetʃka]). Flucht beschäftigt nicht nur aktuell Europa und die Welt, es ist vielmehr ein trauriges Phänomen, welches die Menschheitsgeschichte durchzieht. Der häufigste Fluchtgrund ist Krieg. Die letzten großen unfreiwilligen Wanderungsbewegungen wurden durch den Zweiten Weltkrieg ausgelöst. In dessen Zuge mussten Millionen von Menschen ihre Heimat verlassen. Das…

MEHR LESEN