Co się dzieje – Deutsch-Polnische Termine im Februar 2019

Ein Film, in denen Autorennen die Hauptrolle spielen – oder doch der preisgekrönte unter dem Titel “Ida“? Bauhaus in Polen? Oder doch lieber Briefmarkensammlung? Auch die digitalen Start-ups aus Warschau wären vielleicht einen Besuch wert. Oder polnische Innenarchitektur? Wer im Februar etwas für seine Bildung im deutsch-polnischen Bereich tun will, der hat verschiedene Möglichkeiten. In Leipzig wird der in Polen neu ins Kino gekommene Film Diablo gezeigt; in Herne zeigt die Martin-Opitz-Bibliothek, was sie zum Thema Bauhaus in Schlesien zu bieten hat und die Briefmarkenausstellung “100 Jahre Polen” des Deutschen Polen-Instituts ist in Düsseldorf angekommen. Und wer Theaterliebhaber ist, der sollte das Theaterfestival “Warszawa-Munich” in den Münchner Kammerspielen nicht verpassen!

All diese Veranstaltungen und noch viele mehr finden Sie in unserem Kalender. Viel Spaß beim Stöbern!

Jutta verbrachte zwei Semester ihres Politikstudiums in Warschau. Vier Jahre lang koordinierte sie außerdem im Museum des Warschauer Aufstands internationale Begegnungsprojekte. Dabei schaute sie den Kollegen im Stefan Starzynski Institut über die Schulter, die kulturelle Projekte rund um die dynamische Entwicklung Warschaus organisieren, um den Warschauern zu zeigen, in was für einer interessanten Stadt sie leben. Kein Wunder also, dass sie Warschau für die spannendste europäische Metropole hält! Nach einem weiteren kommunikationswissenschaftlichen Studium ist sie nun im Bereich Öffentlichkeitsarbeit tätig. Für Polen.pl schreibt sie seit 2012, natürlich am liebsten über die polnische Hauptstadt, außerdem über Erinnerungskultur in Deutschland und Polen und die Herausforderungen, die sich daraus ergeben. Mit Anna zusammen erstellt sie den Kalender „Co się dzieje“.

Schreibe einen Kommentar