Co się dzieje – Deutsch-Polnische Termine im Oktober 2019

Der Oktober ist aus gesellschaftspolitischer Sicht ein spannender Monat für Polen und Ostmitteleuropa. Zum einen findet am 13.10.2019 in Polen die Parlamentswahl statt. Am Tag danach lädt das Deutsche Polen-Institut zur Diskussion “Polen nach der Parlamentswahl. Aktuelle Kommentare und Einschätzungen” über den Wahlausgang, mögliche Koalitionen und die nächsten Schritte der neuen Regierung ein. Zum anderen widmet sich eine Reihe von Veranstaltungen in Bern (Schweiz), Berlin, Bremen, Weimar und München dem 30. Jahrestag des Mauerfalls und der damit einhergehenden “Wende” in Ostmitteleuropa. Ein weiteres Jubiläum stellt die seit 40 Jahren währende Städtepartnerschaft zwischen Nürnberg und Krakau dar. Diese wird mit verschiedenen Formaten gefeiert. Auch Musikinteressierte kommen im Oktober auf ihre Kosten. Während im Rahmen der PolenAllergie 2019 Musikerinnen und Musiker wieder nach Nürnberg kommen, liegt die zweite musikalische Schwerpunktregion in Nordrhein-Westfalen. In Düsseldorf steht bei dem FRYDERYK / FRÉDÉRIC – Chopin Festival der polnische Komponist im Mittelpunkt. Beim Münsterland-Festival “10 aus Europa” werden unter anderem Künstlerinnen und Künstler sowie Musikerinnen und Musiker aus Polen auftreten. Das Besondere: Die Konzerte und Ausstellungen finden nicht in großen Veranstaltungshallen und Museen statt, sondern an oftmals etwas kleineren Orten – und auch in weniger großen Städten, wie Wadersloh, Emsdetten und Dülmen.

Diese und weitere Termine finden Sie allmonatlich in unserem Kalender Co się dzieje. Sie führen eine deutsch-polnische Veranstaltung oder eine Veranstaltung mit Polen-Bezug in Deutschland bzw. in einem deutschsprachigen Nachbarland durch? Dann tragen Sie sie in unseren Kalender ein und freuen sich auf interessierte Besucherinnen und Besucher aus der Leserschaft von Polen.pl! Hier können Sie Ihre Veranstaltung zur Veröffentlichung einreichen.

Anna studierte in Münster und Regensburg Vergleichende Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte mit den Schwerpunkten Polen und Frankreich. Außerdem interessiert sie sich sehr für Russland. Zahlreiche, teilweise längere Aufenthalte in Polen, vor allem Praktika in Warschau, brachten ihr Sprache, Land und Leute näher. Bei Polen.pl kümmert sie sich gemeinsam mit Jutta um die allmonatliche deutsch-polnische Terminübersicht ‘Co się dzieje’ und schreibt in den Rubriken Kultur, Gesellschaft und Politik.

Schreibe einen Kommentar