Der Pogrom 1946 in Kielce in polnischen Theaterstücken im Kontext dramatischer und thearalischer Vergegenwärtigung der Shoah

Der Pogrom 1946 in Kielce in polnischen Theaterstücken im Kontext dramatischer und thearalischer Vergegenwärtigung der Shoah

Datum/Zeit
Date(s) - 20/11/2018
18:15 - 19:45

Veranstaltungsort
Universität Bremen

Kategorien


KOLLOQUIUM ZUR OST(MITTEL)EUROPäISCHEN GESCHICHTE

Das Kolloquium zur Ost(mittel)europäischen Geschichte unter der
Leitung von Susanne Schattenberg und Magdalena Waligorska-Huhle findet
dienstags, 18.15-19.45 Uhr, im IW3 (Raum 0330) der Universität Bremen
statt.

20.11.2018
Katarzyna Adamczak (Hamburg)
Der Pogrom 1946 in Kielce in polnischen Theaterstücken im Kontext dramatischer und thearalischer Vergegenwärtigung der Shoah

Anna studierte in Münster und Regensburg Vergleichende Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte mit den Schwerpunkten Polen und Frankreich. Außerdem interessiert sie sich sehr für Russland. Zahlreiche, teilweise längere Aufenthalte in Polen, vor allem Praktika in Warschau, brachten ihr Sprache, Land und Leute näher. Bei Polen.pl kümmert sie sich gemeinsam mit Jutta um die allmonatliche deutsch-polnische Terminübersicht ‘Co się dzieje’ und schreibt in den Rubriken Kultur, Gesellschaft und Politik.

Schreibe einen Kommentar