Der Rhythmus meiner Welt – Töne, Beats, Rap Deutsch-polnische Kinderbegegnung

Datum/Zeit
Date(s) - 06/10/2019 - 13/10/2019
Ganztägig

Kategorien


Zielgruppe: Kinder aus Deutschland und Polen im Alter von 10–12 Jahren

Töne und Beats können Geschichten erzählen – Geschichten, die ganz ohne Sprache auskommen, oder Sprache ganz anders präsentieren. Das ist nicht unwichtig in einer deutsch-polnischen Begegnung, wo man schnell feststellt, dass manche in der Gruppe gar nicht die gleiche Muttersprache haben wie man selbst.

Mit Musik bekommen die Kinder in dieser Begegnung einen spielerischen und motivierenden Zugang zum Sprachenlernen und lernen, über nonverbale Kommunikation mithilfe von Tönen und Rhythmen miteinander zu kooperieren. In einem gemeinsam gestalteten, zwei- oder mehrsprachigen Rap bringen sie schließlich zum Ausdruck, was ihnen wichtig ist und was sie gemeinsam haben.

Mehr Informationen hier. 

Jutta verbrachte zwei Semester ihres Politikstudiums in Warschau. Vier Jahre lang koordinierte sie außerdem im Museum des Warschauer Aufstands internationale Begegnungsprojekte. Dabei schaute sie den Kollegen im Stefan Starzynski Institut über die Schulter, die kulturelle Projekte rund um die dynamische Entwicklung Warschaus organisieren, um den Warschauern zu zeigen, in was für einer interessanten Stadt sie leben. Kein Wunder also, dass sie Warschau für die spannendste europäische Metropole hält! Nach einem weiteren kommunikationswissenschaftlichen Studium ist sie nun im Bereich Öffentlichkeitsarbeit tätig. Für Polen.pl schreibt sie seit 2012, natürlich am liebsten über die polnische Hauptstadt, außerdem über Erinnerungskultur in Deutschland und Polen und die Herausforderungen, die sich daraus ergeben. Mit Anna zusammen erstellt sie den Kalender „Co się dzieje“.

Schreibe einen Kommentar