Am Samstag, den 2. Juni ist das Nowy Teatr Warschau mit dem Stück Zew Cthulhu (Cthulhus Ruf) von Tomasz Śpiewak, Michał Borczuch und H. P. Lovecraft zu Gast im DT. Zem Cthulhu (Cthulhus Ruf) handelt von antiken Göttern und Horrorgestalten aus den dunklen und dystopischen Erzählungen des Schriftstellers H. P. Lovecraft.

Gastspiele aus GE, LT und PL im Deutschen Theater Berlin

Datum/Zeit
Date(s) - 01/06/2018 - 03/06/2018
Ganztägig

Veranstaltungsort
Deutsches Theater Berlin und Kammerspiele

Kategorien


Vom 1. bis 3. Juni 2018  findet im Deutschen Theater das internationale
Theaterfestival Radar Ost statt mit vier Gastspielen neuer Stücke aus
Georgien, Litauen und Polen:

Am Samstag, den 2. Juni ist das Nowy Teatr Warschau mit dem Stück Zew Cthulhu
(Cthulhus Ruf)  von Tomasz Śpiewak, Michał Borczuch und H. P. Lovecraft zu
Gast im DT. Zem Cthulhu (Cthulhus Ruf) handelt von antiken Göttern und
Horrorgestalten aus den dunklen und dystopischen Erzählungen des
Schriftstellers H. P. Lovecraft.

Das Royal District Theatre, Tiflis reist mit zwei Stücken nach Berlin: Am
Freitag, den 1. Juni zeigen sie Prometheus. 25 Years of Independence (25
Jahre Unabhängigkeit) . Die Inszenierung von Data Tavadze und Davit Gabunia
ist aktuell, politisch brisant und wird erstmals außerhalb Georgiens gezeigt.
Am Samstag, den 2. Juni und Sonntag, den 3. Juni wird außerdem Women of Troy
(Trojanische Frauen) zu sehen sein.

Aus Litauen ist das OKT/ Stadttheater Vilnius am Freitag, den 1. Juni und am
Samstag, den 2. Juni mit dem Stück Trans Trans Trance zu Gast. Die
Inszenierung von Kamilė Gudmonaitė dreht sich um die Frage nach sexueller
Identität.

Alle Vorstellungen werden in Originalsprache mit deutschen und englischen
Übertiteln gezeigt.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Deutschen Theater
Ihre DT Kommunikation

* 1.–3. Juni 2018
Das Programm *

Freitag 1. Juni
18.30 Uhr, Saal
Eröffnung des Festivals Radar Ost
19.30 Uhr, Kammerspiele
Gastspiel Royal District Theatre Tiflis
Prometheus. 25 Years of Independence (25 Jahre Unabhängigkeit)
20 Uhr, Box
Gastspiel OKT / Stadttheater Vilnius
Trans Trans Trance
22 Uhr, Saal
Tischgespräche mit den Radar Ost-Gastspielteams
Samstag, 2. Juni
19.30 Uhr, Deutsches Theater
Gastspiel Nowy Teatr Warschau
Zew Cthulhu (Cthulhus Ruf)
20 Uhr, Kammerspiele
Gastspiel Royal District Theatre Tiflis
Women of Troy (Trojanische Frauen)
20.30 Uhr, Box
Gastspiel OKT / Stadttheater Vilnius
Trans Trans Trance
22 Uhr, Saal
Film: Sankt-Georgs-Tag von Kirill Serebrennikov
Sonntag, 3. Juni
18 Uhr, Kammerspiele
Gastspiel Royal District Theatre Tiflis
Women of Troy (Trojanische Frauen)
20 Uhr, verschiedene Spielorte
Ostwärts
Ein Stücke- und Leseparcours kuratiert von Pavlo Arie, András Dömötör, Samuel
Finzi, Wojtek Klemm und Tanja Šljivar
Alle Vorstellungen werden in Originalsprache mit deutschen und englischen
Übertiteln gezeigt.

* Tickets & Service *

Karten für die Radar Ost Gastspiele sind erhältlich telefonisch unter 030.28
441-225, online auf der Website sowie an der Tageskasse des Deutschen
Theaters.
Tageskasse
Mo–Sa 11–18.30 Uhr
Sonn- und Feiertage 15–18.30 Uhr
Deutsches Theater Berlin und Kammerspiele
Schumannstr. 13
10117 Berlin-Mitte
deutschestheater.de

Karten: www.deutschestheater.de/karten/
Spielplan: www.deutschestheater.de/programm/spielplan/
Mediathek: www.deutschestheater.de/mediathek/

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Impressum: www.deutschestheater.de/impressum/
Kontakt: www.deutschestheater.de/kontakt/

Facebook:
www.facebook.com/DeutschesTheater
Instagram: www.instagram.com/deutschestheaterberlin/
Twitter: https://twitter.com/dt_berlin
Soundcloud: https://soundcloud.com/deutsches-theater-berlin
Youtube: www.youtube.com/user/DTPresse

Anna studierte in Münster und Regensburg Vergleichende Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte mit den Schwerpunkten Polen und Frankreich. Außerdem interessiert sie sich sehr für Russland. Zahlreiche, teilweise längere Aufenthalte in Polen, vor allem Praktika in Warschau, brachten ihr Sprache, Land und Leute näher. Bei Polen.pl kümmert sie sich gemeinsam mit Jutta um die allmonatliche deutsch-polnische Terminübersicht ‘Co się dzieje’ und schreibt in den Rubriken Kultur, Gesellschaft und Politik.

Schreibe einen Kommentar