Jüdische Woche in Leipzig

Datum/Zeit
Date(s) - 24/06/2019 - 28/06/2019
0:00

Veranstaltungsort
Polnisches Institut Leipzig

Kategorien


24.06.2019 / 17:00
Polens letzte Juden. Herkunft und Dissidenz um 1968
Buchpräsentation und Gespräch mit David KowalskiAnna Artwińskaund Irena Lasota (angefragt)

25.06.2019 / 19:00
Nie płacz, kiedy odjadę / Don’t Cry, When I’m Gone
Dokumentar-Biografie, R: Sławomir Grünberg, PL 2016, 55 min, OmeU

anschl.

25.06.2019 / 20:30
mit Karolina Trybała (PL / voc), Lora Kostina (RUS / p) und Shir-Ran Yinon (ISR / v)
26.06.2019 / 20:00
Dokumentarfilm, R: Michał Jaskulski & Lawrence Loewinger, PL/USA 2016, 86 min, OmdU
27.06.2019 / 20:00
Dokumentarfilm, R: Marek Tomasz Pawłowski, D/PL 2015, 62 min, OmdU

28.06.2019 / 20:00

Dokumentarfilm, R: Piotr Szalsza, AUT 2018, 70 min, dt. OF

Jutta verbrachte zwei Semester ihres Politikstudiums in Warschau. Vier Jahre lang koordinierte sie außerdem im Museum des Warschauer Aufstands internationale Begegnungsprojekte. Dabei schaute sie den Kollegen im Stefan Starzynski Institut über die Schulter, die kulturelle Projekte rund um die dynamische Entwicklung Warschaus organisieren, um den Warschauern zu zeigen, in was für einer interessanten Stadt sie leben. Kein Wunder also, dass sie Warschau für die spannendste europäische Metropole hält! Nach einem weiteren kommunikationswissenschaftlichen Studium ist sie nun im Bereich Öffentlichkeitsarbeit tätig. Für Polen.pl schreibt sie seit 2012, natürlich am liebsten über die polnische Hauptstadt, außerdem über Erinnerungskultur in Deutschland und Polen und die Herausforderungen, die sich daraus ergeben. Mit Anna zusammen erstellt sie den Kalender „Co się dzieje“.

Schreibe einen Kommentar