Leipzig liest polnische Literatur

Datum/Zeit
Date(s) - 21/03/2019 - 23/03/2019
Ganztägig

Veranstaltungsort
Polnisches Institut Leipzig

Kategorien


Polnische Bücher und Autoren auf der Leipziger Buchmesse 2019


21.03.2019, Donnerstag, 18:00 / Polnisches Institut

Groteskes und Kurioses in der geheimen Welt zwischen DDR und Polen 1970–1989
Eine andere Quellensammlung präsentiert vom Autor und von Verleger Detlef W. Stein(Zeithistoriker am Osteuropazentrum Berlin, angefragt)
21.03.2019, Donnerstag, 19:00 / Polnisches Institut
Herausgeber Dr. Andrzej Kaluza im Gespräch mit Rainer Mende (Polnisches Institut)
21.03.2019, Donnerstag, 20:00 / Polnisches Institut
Die Autorin im Gespräch mit Dr. Hans-Christian Trepte
22.03.03.2019, Freitag, 11:30 / Messegelände
Buchpräsentation mit dem Historiker Dr. Burkhard Olschowsky (Herausgeber) und Bernd Karwen (Polnisches Institut)
22.03.03.2019, Freitag, 16:30 / Messegelände
Der Autor und sein Übersetzer Thomas Weiler stellen das Kinderbuch vor
22.03.2019, Freitag, 18:30 / Polnisches Institut
Buchpräsentation mit den Autoren, Prof. Dr. Dieter Bingen (Direktor des Deutsches Polen-Instituts Darmstadt) und dem Historiker Prof. Dr. Jörn Leonhard
22.03.2019, Freitag, 20:30 / Polnisches Institut
Lesung mit der Autorin
Lesung des deutschen Texts: Katharina Spiering
Moderation: Andreas Volk 
23.03.2019, Samstag, 11:00 / Messegelände
Der Autor im Gespräch mit Roland Jahn (BStU)
23.03.2019, Samstag, 13:00 / Polnisches Institut
Der Autor und sein Übersetzer Thomas Weiler stellen das Kinderbuch vor
23.03.2019, Samstag, 15:00 / Polnisches Institut
Buchvorstellung mit dem Autor
23.03.2019, Samstag, 17:00 / Zeitgeschichtliches Forum
26. Leipziger Europaforum: Der europäische Traum und nationale Interessen

mit Prof. Dr. Ulrike Guérot (Donau-Universität Krems), Igor Janke (Journalist und Publizist, Warschau), Prof. Dr. Astrid Lorenz (Politikwissenschaftlerin, Universität Leipzig) und Pascal Thibaut (Korrespondent, Radio France Internationale)
Moderation: Prof. Dr. Eckart Stratenschulte (Geschäftsführender Vorstand der Deutschen Nationalstiftung, Hamburg)
23.03.2019, Samstag, 19:00 / Polnisches Institut
Buchpräsentation zum Moniuszko-Jahr 2019 mit dem Musikwissenschaftler Rüdiger Ritter
Moderation: PD Dr. Peter-Oliver Loew (Deutsches Polen-Institut Darmstadt)
23.03.2019, Samstag, 20:30 / Polnisches Institut
Lesung mit Tomasz Różycki und Wojciech Kudyba
Moderation: Bernhard Hartmann (Übersetzer)

Jutta verbrachte zwei Semester ihres Politikstudiums in Warschau. Vier Jahre lang koordinierte sie außerdem im Museum des Warschauer Aufstands internationale Begegnungsprojekte. Dabei schaute sie den Kollegen im Stefan Starzynski Institut über die Schulter, die kulturelle Projekte rund um die dynamische Entwicklung Warschaus organisieren, um den Warschauern zu zeigen, in was für einer interessanten Stadt sie leben. Kein Wunder also, dass sie Warschau für die spannendste europäische Metropole hält! Nach einem weiteren kommunikationswissenschaftlichen Studium ist sie nun im Bereich Öffentlichkeitsarbeit tätig. Für Polen.pl schreibt sie seit 2012, natürlich am liebsten über die polnische Hauptstadt, außerdem über Erinnerungskultur in Deutschland und Polen und die Herausforderungen, die sich daraus ergeben. Mit Anna zusammen erstellt sie den Kalender „Co się dzieje“.

Schreibe einen Kommentar